Logo EversOK

LAG Baden-Württemberg, 10.03.1971 - 7 Sa 12/71 - (Urteil)

LAG Baden-Württemberg, 10.03.1971 - 7 Sa 12/71 - (Urteil)

ECLI

ECLI:DE:LAGBW:1971:0310.7SA12.71.0A

Fundstellen

DB 71, 1016; Juris

Gesetz

§ 87 Abs. 1 HGB; § 65 HGB; § 87 Abs. 1 Satz 1, 1. Var. HGB

Stichworte

Vermittlung; Begriff; vermitteln; Begriff der Vermittlungstätigkeit; Schreibhilfe; Schreibarbeiten; Übersetzungsarbeiten; Dolmetschertätigkeit; Voraussetzungen für Entstehung des Provisionsanspruchs für HV und Handlungsreisende; Mitursächlichkeit des HV für den Geschäftsabschluss

Anmerkung



zu LS 3 - Mitursächlichkeit für den Geschäftsabschluss - vgl. BGH, 05.04.2006 LS 12 m.w.N.; L05.06.1996 LS 30; 24.04.1986 LS 2b; 19.05.1982 LS 2 m.w.N.; 08.02.1980 LS 4; 14.12.1959 LS 2; BAG, 11.04.2000 LS 6, 9; 22.01.1971 LS 2; RG, 20.12.1929 LS 2; OLG Hamburg, 19.09.1995 LS 13 - Spezialmaschinen -; OLG Hamm, 07.09.1999 LS 5; 21.08.1998 LS 10; OLG Köln, 04.11.1970 LS 1; OLG Nürnberg, 23.12.1958 LS 4; OLG Stuttgart, 19.05.1960 LS 3; LAG Hamm, 23.06.1993 LS 1; LAG Baden-Württemberg, 24.02.2017 LS 27; LG Görlitz, 25.05.1993 LS 1; LG Hannover, 11.07.1984 LS 7; AG Weilburg, 03.11.1966 LS 2; ArbG Stuttgart, 20.06.2000 LS 11 - DBS Deutsche Bausparkasse AG -; Anm. 9.1 zu LG Osnabrück, 10.08.2001 - AachenMünchener 2 -; Ankele, Handelsvertreterrecht, § 87 Rz. 18 f.; Emde, Vertriebsrecht, 3.A., § 87 Rz. 76 f.; Küstner/Thume, HdB-VertR, Bd. I, 5.A., Kap. V Rzz. 43, 44 f.; MünchKommHGB/v. Hoyningen-Huene, 4.A., § 87 Rz. 31; MünchKommHGB/Ströbl, 5.A., § 87 Rz. 35; Oetker/Busche, HGB, 6.A., § 87 Rz. 17; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 87 Rz. 37; Staub/Emde, HGB, 5.A., § 87 Rz. 77; Lohmüller/Josten/Beuster, Handels- und Versicherungsvertreterrecht, 2.A., Anm. 4 zu § 87 HGB; Schröder, Recht der Handelsvertreter, 5.A., § 87 Rzz. 13, 16, 27; Baumbach/Hopt, HGB, 40.A., § 87 Rzz. 11 ff., § 84 Rz. 22 f.; Baumgärtel/Giemulla, HdB der Darlegungs- und Beweislast im PrivatR, Bd. IV, § 87 Rz. 2; Heymann/Sonnenschein/Weitemeyer, HGB, 2.A., § 87 Rz. 18, § 84 Rz. 19; Ankele, Handelsvertreterrecht, § 87 Rz. 18; Staub/Brüggemann, HGB, 4.A., § 87 Rz. 15; Roemer, Die Realisierung des Handelsvertreterprovisionsanspruchs 1981, S. 15 ff.; Westphalen/Westphal, Handbuch des Handelsvertreterrechts in den EU-Staaten und der Schweiz, 1995, Deutschland, Rz. 287; Stötter, Recht der Handelsvertreter, 3.A., S. 171; Schmidt/Rimpler, Ehrenbergs Handbuch V 1, S. 125; Trinkhaus, Handbuch der Versicherungsvermittlung 1955, S. 176; Bruck/Möller, VVG, Anm. 283 vor §§ 43-48 sprechen in Bezug auf die Vermittlungsleistung von einer causa remota; selbst die überwiegende Mitverursachung eines Dritten beseitigt die Mitursächlichkeit nicht, vgl. dazu Staub/Brüggemann, HGB, 4. A., § 87 Rz. 18; MünchKommHGB/v. Hoyningen-Huene, 4.A., § 87 Rz. 34; lediglich eine völlig zurücktretende Tätigkeit begründet keine Mitursächlichkeit, vgl. Bunte, AGBE I, § 9 Nr. 1519;

zu LS 4 vgl. OLG Hamm, 21.08.1998 LS 10; OLG Köln, 04.11.1970 LS 1; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 84 Rz. 119; Hopt, Handelsvertreterrecht, 6.A., § 84 Rz. 23; Küstner/Thume/Schürr, HdB-VertR, Bd. I, 5.A., Kap. I Rz. 30; Röhricht/v. Westphalen/Küstner, HGB, § 87 Rz. 7; Emde, BB 12, 3029;

zu LS 6 vgl. Röhricht/v. Westphalen/Küstner, HGB, § 87 Rz. 7