Logo EversOK

LG München I, 20.10.1980 - 30 O 12348/79 - (Urteil)

LG München I, 20.10.1980 - 30 O 12348/79 - (Urteil)

ECLI

ECLI:DE:LGMUEN1:1980:1020.30O12348.79.0A

Fundstellen

EversOK; BB 81, 573 m. Anm. Brych; VersR 81, 530 LS; Juris OS

Gesetz

§ 89 b HGB; § 89 b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 HGB; § 287 Abs. 2 ZPO

Stichworte

AA des Bausparkassenvertreters; Prognosedauer; Prognosezeitraum 4 Jahre; enger wirtschaftlicher Zusammenhang; Folgeverträge im Bausparkassengeschäft; Superprovision; Begriff der Vermittlungsprovision; Bestandspflegegeld; Bestandspflegeprovision; Billigkeitsgesichtspunkt; kurze Vertragsdauer; Konjunkturzuschlag

Anmerkung



rkr.;

zu LS 1 - Unternehmervorteile der Bausparkasse beim AA des Bausparkassenvertreters - vgl. Dreyer/Haskamp, ZVertriebsR 16, 366;

zu LS 3 vgl. aber LG Frankfurt/Main, 01.03.1984 LS 13 m.w.N.  

Ein sachlicher Grund für eine Beschränkung des Umfanges der ausgleichspflichtigen Folgeverträge auf solche Nachtragsverträge, die innerhalb eines Zeitraums von vier Jahren zu Stande kommen, ist nicht ersichtlich. Auch wenn der Sparer einen Folgevertrag erst nach sieben Jahren schließt, ist damit nicht ausgeschlossen, dass der Vertrag der Verwirklichung desselben Bausparbedürfnisses dient. Dies muss namentlich dann gelten, wenn der Sparer die Bausparverträge zur Deckung seines Vorsorgebedarfs schließt. Dass Bausparverträge zur Sicherung des Vorsorgebedarfs geschlossen werden, darf als gesicherte Erkenntnis gewertet werden. Denn die Bausparbranche wirbt mit der Aussage, dass der Bausparvertrag die beliebteste Altervorsorge der Deutschen ist. Dem entspricht es, dass auch die Gerichte in dem Bausparvertrag ein Konkurrenzprodukt zu den klassischen Vorsorgeprodukten wie dem Lebensversicherungsvertrag sehen (vgl. dazu OLG Hamm, 07.11.1997 LS 3).

Zum Prognosezeitraum - vgl. BGH, 06.07.1972 LS 21 m.w.N. - Schwäbisch Hall 1 -;

zu LS 4 vgl. LG Frankfurt/Main, 01.03.1984 LS 13;

zu LS 6 vgl. BGH, 06.07.1972 LS 1 - Schwäbisch Hall 1 -; LG Frankfurt/Main, 01.03.1984 LS 13;

zu LS 7 vgl. BGH, 06.07.1972 LS 16 m.w.N. - Schwäbisch Hall 1 -;

zu LS 8 vgl. LG Frankfurt/Main, 01.03.1984 LS 12 m.w.N.;

zu LS 10 - Konjunkturzuschlag - vgl. OLG Stuttgart, 22.02.1971 LS 21 m.w.N. - Schwäbisch Hall 1 -;

zu LS 13 vgl. a.A. BGH, 28.10.1957 LS 6 m.w.N.