Logo EversOK

LG Wiesbaden, 14.05.2008 - 11 O 8/08 - (Urteil)

LG Wiesbaden, 14.05.2008 - 11 O 8/08 - (Urteil)

ECLI

ECLI:DE:LGWIESB:2008:0514.11O8.08.0A

Gesetz

§ 34 d GewO; § 8 Abs. 1 UWG; § 3 UWG; § 4 Nr. 11 UWG; § 42 c Abs. 2 VVG; § 42 c Abs. 3 VVG

Stichworte

- Penny -; - AfW -; Versicherungsbox; unlauterer Wettbewerb; Versicherungsvermittlung; Begriff; Abgrenzung Vermittler / Tippgeber

Anmerkung



zu der Entscheidung vgl. Uyanik, jurisPR-VersR 2/2009 Anm. 5;

zu LS 6 vgl. LG Hamburg, 30.04.2010 LS 4, 5 - Tchibo -; 26.07.2011 LS 5 - Wika 2 -;

zu LS 7 vgl. BT-Drs. XVI/1935, S. 17;

zu LS 8 vgl. aber BGH, 28.11.2013 LS 17 - Tchibo -, wonach die Einflussnahme auf den Willensentschluss ausreicht;

Im Streitfall hat der Discountmarktbetreiber im Rahmen einer Verkaufsaktion Verkaufsboxen des Versicherers verkauft, die der Kunde im Anschluss hieran ausgefüllt und dem Versicherer zugeleitet hat. Dabei hat nicht der Discountmarktbetreiber im Ladenlokal die Registrierungsformulare entgegengenommen, vielmehr musste der Kunde die ausgefüllten Formulare per Post, Fax oder Online dem Versicherer übermitteln.

zu LS 13 vgl. OLG Schleswig, 13.07.2010 LS 25 - Itzehoer 3 -; LG Limburg, 07.04.2010 LS 6