Logo EversOK

OLG Frankfurt/Main, 18.02.1986 - 5 U 47/85 - (Urteil)

OLG Frankfurt/Main, 18.02.1986 - 5 U 47/85 - (Urteil)

ECLI

ECLI:DE:OLGHE:1986:0218.5U47.85.0A

Fundstellen

DB 86, 1174; BB 86, 697; NJW-RR 86, 782; VersR 86, 574 LS; DRspr II (210) 336 e; MDR 86, 502; Rechtsportal; Juris; BeckRS 9998, 06089; Wolters Kluwer

Gesetz

§ 87 Abs. 3 HGB; § 87 Abs. 1 HGB; § 9 AGBG

Stichworte

Verzicht des HV auf erst nach Beendigung des HVV fällig werdende Provisionen; Abdingbarkeit; Ausschluss nachvertraglicher Provisionen; Wirksamkeit einer Provisionsverzichtsklausel in VVV; Provisionsverzicht; Ausschluss von Überhangprovisionen; Überhangprovision; Abdingbarkeit

Anmerkung



zu LS 1 - Bedeutung einer Provisionsverzichtsklausel - vgl. OLG Nürnberg, 10.09.2003 LS 2 - DEVK 5 -; vgl. auch LG Karlsruhe, 27.02.2001 LS 6 - DEVK 3 -; Thume, BB 02, 1325, 1326; Fuchs-Baumann, DB 01, 2131 ff.; Bangert, Der selbständige und der unselbständige Versicherungsvertreter 1983, S. 48, 49; Trinkhaus, Handbuch der Versicherungsvermittlung 1955, S. 405; Küstner/Thume, HdB-VertR, Bd. II, 9.A., Kap. I Rz. 31;

zur Provisionsverzichtsklausel in Ziffer 12 Abs. 1 der Hauptpunkte eines Vertrages für hauptberufliche VV bzw. § 12 Abs. 4 Satz 1 Neufassung der Hauptpunkte vgl. die Anm. 1.1 zu LG Karlsruhe, 08.03.1999; vgl. ferner GBGDV 62/63, 145;

zur Wirksamkeit einer Provisionsverzichtsklausel vgl. Küstner, VW 01, 1882; Bruck/Möller, VVG, Anm. 369 vor §§ 43-48; Trinkhaus, Handbuch der Versicherungsvermittlung 1955, S. 291, die einen Verstoß gegen § 138 BGB verneinen; vgl. im Übrigen die Anm. zu LS 3 dieser Entscheidung;

zur Frage der Vereinbarkeit einer formularvertraglichen Provisionsverzichtsklausel mit § 9 AGBG bzw. § 307 BGB vgl. die Anm. zu LS 3 dieser Entscheidung;
 
zu LS 2 vgl. MünchKommHGB/v. Hoyningen-Huene, 4.A., § 87 Rz. 64; Küstner/v. Manteuffel, HdB-ADR, Bd. I, 2.A., Rz. 339; Küstner/Thume/Schröder, HdB-VertR, Bd. I, 5.A., Kap. II Rzz. 104 ff.;

zu LS 3 vgl. OLG Jena, 28.04.2009 LS 1, 3; OLG Hamm, 21.03.2011 LS 33 - Continentale 5 -; OLG Köln, 12.02.2010 LS 11 - Axa 9 -; 01.08.2003 LS 5 - DEVK 4 -; 17.08.2001 LS 8, 11 - Axa Colonia 2 -; OLG Frankfurt/Main, 03.12.2010 LS 1 - ABV 2 -; OLG Nürnberg, 10.09.2003 LS 1 - DEVK 5 -; OLG Stuttgart, 21.06.2012 LS 39 - SDK 1 -; LG Köln, 04.07.1997 LS 1; LG Karlsruhe, 27.02.2001 LS 6 - DEVK 3 -; LAG Köln, 10.02.1989 LS 1, 2; LAG Rheinland-Pfalz, 21.12.2006 LS 6 - MLP 5 -; LG Karlsruhe, 27.02.2001 LS 6 - DEVK 3 -; Baumbach/Hopt, HGB, 40.A., § 92 Rz. 9; Hopt, Handelsvertreterrecht, 6.A., § 92 Rz. 9; MünchKommHGB/v. Hoyningen-Huene, 4.A., § 92 Rz. 18; BeckOK-HGB/Lehmann, § 92 Rz. 12; Küstner/Thume, HdB-ADR, Bd. II, 8.A., Kap. I Rz. 26, Fn. 38, Rzz. 143 ff.; ebenso Küstner/Thume, HdB-VertR, Bd. II, 9.A., Kap. I Rz. 31; Staub/Emde, HGB, 5.A., § 89 b Rz. 386; MünchKommBGB/Wurmnestm § 307 BGB Rz. 143; Fuchs-Baumann, DB 01, 2131, 2135 f.; Küstner, VW 01, 1882; ders., VW 97, 1166; Thume, BB 02, 1325, 1326; unklar Küstner/Thume, HdB-VertR, Bd. I, 5.A., Kap. V Rz. 309 (Verstoß gegen § 87 a Abs. 3 HGB) Rz. 482 (Verstoß gegen § 87 a Abs. 3 HGB aber in der Versicherungswirtschaft anzutreffende Klauseln wohl ausnehmend); ebenso wohl Flohr/Wauschkuhn, Vertriebsrecht, 2.A., § 89 b Rz. 361 bei Fn. 778 und 780; wohl auch Emde, Vertriebsrecht, 3.A., § 89 b Rzz. 553; 558; a.A. OLG Oldenburg, 16.09.2010 LS 8 - ABV 1 - (Verstoß gegen § 87 a Abs. 3 HGB); OLG Celle, 29.04.1997 LS 11 (Kündigungserschwernis); OLG Hamm, 14.05.2018 LS 63 m.w.N. - LVM 7 - (Verstoß gegen § 87 a Abs. 3 HGB); OLG Karlsruhe, 06.05.2011 LS 1 - MLP 20 - (Verstoß gegen § 307 BGB); OLG Stuttgart, 29.06.2012 LS 17 - Wüstenrot 3 - (Verstoß gegen § 87 a Abs. 3, 5 HGB); LG Köln, 30.06.2015 LS 14 - DEVK 10 - (Verstoß gegen § 307 BGB); LG Düsseldorf, 30.10.2009 LS 2 - Versiko 3 - (Verstoß gegen § 307 BGB); LG Heilbronn, 18.11.2011 LS 1, 2 - AVB 3 - (Verstoß gegen § 307 BGB); LG Stuttgart, 18.12.2014 LS 3, 4 - Wüstenrot 3 - (Verstoß gegen § 307 BGB); Flohr/Wauschkuhn/Fröhlich, Vertriebsrecht, 2.A., § 87 a Rz. 6, 69 (Verstoß gegen § 87 a Abs. 3 HGB); Heymann/Froitzheim, HGB, 3.A., § 92 Rz. 12 (Verstoß gegen § 92 Abs. 4 HGB) Rz. 13: (Verstoß gegen § 307 BGB); v. Westphalen, DB 00, 2255, 2256 f. (Verstoß gegen § 307 BGB); Daum, VersR 11, 565, 566 (Verstoß gegen § 307 BGB); Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 92 Rz. 10 (Individualvereinbarung erforderlich, sonst wohl Verstoß gegen § 307 BGB annehmend); Anm. 5.3 zu LG Köln, 10.11.2015 (Verstoß gegen § 307 BGB i.V.m. § 87 a Abs. 3 HGB); Anm. 8.1 ff. (Verstoß gegen § 307 BGB i.V.m. § 87 a Abs. 3 HGB), Anm. 11.5 zu OLG Köln, 17.08.2001 - Axa Colonia 2 - (Verstoß gegen § 307 BGB); Trinkhaus, Handbuch der Versicherungsvermittlung, 1955, S. 393; vgl. hierzu aber auch OLG Oldenburg, 16.09.2010 LS 3 - ABV 1 - (allgemein die Unwirksamkeit von Provisionsverzichtsklauseln wegen unangemessener Benachteiligung des VV nach § 307 BGB mit Blick auf § 89 b HGB 2009 erwägend); BGH, 10.12.1997 LS 4; einerseits und 21.10.2009 LS 34 andererseits; teilweise ist die Statthaftigkeit eines Provisionsverzichts auch aus der Vorschrift des § 89 b Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 HGB 1953 hergeleitet worden (so Ankele, Handelsvertreterrecht, § 87 a Rz. 13; § 89 b Rz. 95), wonach ein ausgleichsfähiger Provisionsverlust auch aus bereits geschlossenen Geschäften entstehen kann; zur Rechtslage nach österreichischem Recht, vgl. Körber, wbl. 06, 406;

3.1 Soweit neuerdings gegen die Wirksamkeit von Provisionsverzichtsklauseln erinnert wird, sie verstießen gegen §§ 92 Abs. 4 , 87 a Abs. 1 Satz 3 HGB, weshalb ihnen die Wirksamkeit nach § 307 BGB zu versagen wäre (Heymann/Froitzheim, HGB, 3.A., § 92 Rzz. 12,13), kann sich dies nur auf bereits entstandene Ansprüche auf Provision beziehen. Denn § 87 a Abs. 1 Satz 3 HGB setzt voraus, dass das Geschäft zustande gekommen ist. Dies wiederum erfordert, dass der Dritte zur Leistung verpflichtet ist, weil es sonst an dem Geschäft fehlt (vgl. OLG Frankfurt/Main, 22.01.2019 LS 33eingehend Anm. 15.2 m.w.N. zu LG Osnabrück, 04.12.2001 - AachenMünchener 3 -; a.A. OLG Frankfurt/Main, 16.03.2018 LS 14 - Mayflower 1 -). Deshalb kann die Vorschrift des § 87 a Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 HGB nur einen Provisionsverzicht entgegenstehen, der Restprovisionen aus einem bei Vertragsbeendigung bereits zustande gekommenen Geschäft erfasst.

3.2 Eine Verzichtsklausel erstreckt sich auf Restprovisionen aus einem bei Vertragsbeendigung bereits zustande gekommenen Geschäft, wenn sie Ansprüche des VV auf Abschluss- oder Bestandsprovision für Zeiträume zum zum Erlöschen bringen soll, für die der VN im Zeitpunkt der Beendigung des VVV bereits unwiderruflich zur Zahlung der Prämie verpflichtet ist. Dies wäre der Fall bei einer ratierlichen Abschlussprovision oder einer Bestandsprovision, die sich aus den für die laufende Versicherungsperiode bis zum nächsten Kündigungstermin geschuldeten Prämien oder Beiträgen berechnet, die der VV aber noch nicht vorschüssig ausgezahlt erhalten hat.

3.3 Zwar sollen dem VV nach den gängigen Provisionsverzichtsklauseln vorschüssig gezahlten Provisionen erhalten bleiben. Es gibt jedoch auch Klauseln, die insbesondere für AVmG-Produkte entwickelt worden sind und nach denen noch nicht entstandene Provisionsansprüche, auf die der VV Vorschüsse erhalten hat, infolge Vertragsbeendigung nicht zur Entstehung gelangen sollen (vgl. dazu OLG Oldenburg, 16.09.2010 LS 1 - ABV 1 -; OLG Frankfurt/Main, 03.10.2010 LS 1 - ABV 2 -; OLG Stuttgart, 19.01.2017 LS 3 - SDK 3 -; 21.06.2012 LS 3 - SDK 1 -; LG Oldenburg, 31.03.2010 LS 1 - ABV 1 -; LG Darmstadt, 13.08.2009 LS 9 - ABV 4 -; LG Heilbronn, 18.11.2011 LS 1 - ABV 3 -). Diesen wäre wegen Verstoßes gegen §§ 92 Abs. 4, 87 a Abs. 1 Satz 3 HGB i.V.m. § 307 BGB die Wirksamkeit zu versagen.

zu LS 4 vgl. Küstner (Küstner/v. Manteuffel/Evers, HdB-ADR, Bd. II, 6.A., Rz. 14 und Möller (Bruck/Möller, VVG, 9.A., Anm. 138 vor §§ 43-48) empfehlen sie unter den Hauptpunkten eines Vertrages für hauptberufliche VV (vgl. dort Ziffer 12); ebenso Küstner/Thume, HdB-VertR, Bd. II, 9.A., Kap. I Rz. 19;

zur Auslegung einer Provisionsverzichtsklausel vgl. auch LG Karlsruhe, 08.03.1999 LS 1; 27.02.2001 LS 6 - DEVK 3 -