OLG München, Urteil, 31.10.1957 - 6 U 1358/57 - EversOK



ECLI
ECLI:DE:OLGMUEN:1957:1031.6U1358.57.0A
Fundstellen
MDR 58, 105; BB 58, 247; HVR Nr. 167 LS; VersR 58, 191 LS; MuA 59, 28 LS; FHArbSozR 6 Nr. 458; Juris
Gesetz
§ 284 HGB; § 278 BGB; § 86 a Abs. 2 HGB; § 86 a Abs. 2 Satz 1 HGB; § 675 BGB; § 611 BGB; § 92 Abs. 2 HGB
Stichworte
Unterstützungspflicht; Treuepflicht des U gegenüber HV; Mitwirkungspflicht des U; Haftung des U für das Ausspannen von Mitarbeitern oder Angestellten; Abwerbung von Mitarbeitern des VV; Ausspannen von Untervertretern; Zurechnung des Handelns der Bezirksdirektionen; Bezirksdirektion; Genralvertreter
Anmerkung


zu LS
1 vgl. auch BGH, 02.07.1992 LS 7 (Verhalten des HV gegenüber seinem Untervertreter); 11.12.1981 LS 3; 18.06.1964 LS 11; 11.06.1959 LS 3 ff.; OLG Schleswig, 05.03.1965 LS 9, 12; OLG Hamm, 07.12.2017 LS 2 - LVM 6 -; OLG Düsseldorf, 14.09.2012 LS 34, 35; - vodafone 1 -; 16.09.2005 LS 11 - Tele 2 -; 12.08.1986 LS 11; 09.02.1960 LS 6; OLG Dresden, 19.06.2007 LS 2, 3 - Stuttgarter 6 -; LG Düsseldorf, 12.02.1976 LS 5; LG Frankfurt/Main, 25.04.1969 LS 1, 2 - Preissenkungsaktion -; LAG Hamm, 03.03.2009 LS 22, 23 - MLP 11 -; Anm.2.2 zu LG Berlin, 04.05.2001 - Chrysler 8 -; Hopt, Handelsvertreterrecht, 6.A., § 86 a Rz. 16; GK-HGB/Leinemann, § 86 a Rz. 1; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 86 a Rz. 54; Staub/Brüggemann, HGB, 4.A., § 86 a Rz. 11; Heymann/Sonnenschein/Weitemeyer, HGB, 2.A., § 86 a Rz. 17; Ankele, Handelsvertreterrecht, § 86 a Rz. 4; MünchKomm/v. Hoyningen-Huene, HGB, 4.A., § 86 a Rz. 2; Schröder, Recht der Handelsvertreter, 5.A., § 86 a Rz. 21; Hopt, ZIP 96, 1533, 1534; Westphal, Handelsvertretervertrag 1997, Rz. 98; ders., Vertriebsrecht, Bd. I, Handelsvertreter, 1998, Rz. 407; Küstner/Thume, HdB-VertR, Bd. I, 5.A., Kap. IV Rz. 75; Küstner/Thume, HdB-ADR, Bd. I, 3.A., Rz. 675; Emde, Vertriebsrecht, 3.A., § 86 a Rzz. 23, 24; Trinkhaus, Handbuch der Versicherungsvermittlung 1955, S. 371; Begr. zum RegE, BT-Drs. I/3856, S. 19; vgl. aber OLG Frankfurt/Main, 26.07.1968 LS 9;

zur Unterstützungspflicht allgemein vgl. BGH, 25.04.1960 LS 3 m.w.N.,

zur Unterstützungspflicht in Gestalt einer Mitwirkungs- und Informationspflicht des U vgl. BGH, 25.04.1960 LS 6; Ankele, Handelsvertreterrecht, § 86 a Rz. 4; Heymann/Sonnenschein/Weitemeyer, HGB, Bd. I, 2.A., § 86 a Rz. 7; Hopt, § 86 a Rz. 8; Staub/Brüggemann, HGB, 4.A., § 86 a Rz. 10;

zur Rechtsgrundlage der Unterstützungspflicht aus § 86 a HGB vgl. BGH, 25.04.1960 LS 3 m.w.N.;

zur Pflicht zum Bestandserhalt vgl. OLG Hamm, 27.02.2020 LS 8;

zu LS 2 - Ausspannung von Untervertretern und AN des HV durch den U - vgl. BGH, 11.12.1981 LS 1, 4 m.w.N.; 18.06.1964 LS 4; OLG Düsseldorf, 21.06.1957 LS 1; LG Siegen, 16.03.1961 LS 1; LG Gießen, 31.08.2001 LS 2; Baumbach/Hopt, HGB, 38.A., § 86 a Rz. 17; Oetker/Busche, HGB, 6.A., § 86 a Rz. 28; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 86 a Rz. 55; Staub/Emde, HGB, 5.A., § 86 a Rz. 29; Heymann/Sonnenschein/Weitemeyer, HGB, 2.A., § 86 a Rz. 19; Koller/Kindler/Roth/Drüen, HGB, 9.A., § 86 a Rz. 4 sub ee); Ankele, Handelsvertreterrecht, § 86 a Rz. 5; HK-HGB/Ruß, 7.A., § 86 a Rz. 4; Staub/Brüggemann, HGB, 4.A., § 86 a Rz. 11 a.E.; Staub/Emde, HGB, 5.A., § 86 a Rz. 29; Küstner/Thume, HdB-VertR, Bd. I, 5.A., Kap. IV Rz. 75; Emde, Vertriebsrecht, 3.A., § 86 a Rz. 46; Hopt, ZIP 96, 1533, 1535; Giefers; Recht des Handelsvertreters 1965, S. 80, 95; Emde, VersR 12, 536, 544 bei FN 157, 545 bei FN 180; wohl auch Schröder, Recht der Handelsvertreter, 5.A., § 86 a Rz. 21; einschränkend MünchKommHGB/v. Hoyningen-Huene, HGB, 4.A. § 86 a Rz. 44; vgl. aber Canaris, Handelsrecht, 24.A., § 15 Rz. 80 sowie Flohr/Wauschkuhn/Teichmann, Vertriebsrecht, 2.A., § 86 a, HGB, Rz. 42 Tiret 1, die dies mit der Berufs- und Wettbewerbsfreiheit des Untervertreters für unvereinbar ansehen; Canaris lässt unberücksichtigt, dass der U auf dem Markt der Nachfrage nach Vermittlungsleistungen konkurriert und dass der U noch vor Beendigung des HVV durch eigenes wettbewerbliches Verhalten in den Geschäftsbetrieb des HV einbricht, indem er zu seinem Hauptvertreter in Wettbewerb tritt und den Untervertreter veranlasst, den Untervertretervertrag mit dem Hauptvertreter zu kündigen; a.A. BGH, 25.05.1959 LS 14; LG Münster, 15.12.2016 LS 29 - LVM 6 -; v. Brunn, DB 64, 1841, 1842;

zu LS 3 vgl. RGRK/Würdinger, HGB, 2.A., § 84 Anm. 2; Schlegelberger/Schröder, HGB, 3.A., § 84 Rz. 10; Palandt/Gram, BGB, 16.A., § 675 Anm. 2 b; Trinkhaus, Handbuch der Versicherungsvermittlung 1955, S. 371, nach dessen Auffassung die Treuepflicht des U gegenüber dem HV ihre Grundlage in dem besonderen Vertrauensverhältnis des auf die ständige Wahrung der Interessen gerichteten HVV findet;
vgl. auch Anm. 9 zu LG Kiel, 31.10.2001 - Da Capo Dessous -;

zu LS 3a vgl. Schlegelberger/Schröder, HGB, 3.A., § 86 a Rzz. 1, 21, 22; Würdinger, JR 53, 437;

zu LS 5 vgl. aber LG Münster, 25.12.2016 LS 29 - LVM 6 -