Logo EversOK

ROHG, 21.05.1875 - 457/75 - (Urteil)

ROHG, 21.05.1875 - 457/75 - (Urteil)
Fundstellen
ROHG 18, 2
Gesetz
§ 87 c Abs. 1 HGB; § 87 c Abs. 2 HGB; § 87 c Abs. 4 HGB
Stichworte
Rechnungskopien; Anspruch des HV auf Überlassung von Urkunden; Rechnungsabschriften; Durchschriften der Rechnungen des U; Rechnungsdurchschriften; Anspruch auf Herausgabe von Belegen; Belege; Urkunden; Kontrollrechte des HV; Buchauszug; Übererlösprovision; Überpreisprovision; Anforderungen an die Abrechnung
Anmerkung
zu LS 2 zur Frage, ob dem HV ein Zurückbehaltungsrecht an dem inkassierten Betrag zusteht, vgl. verneinend OLG Hamm, 12.08.1993 LS 2 m.w.N. - Generalagent für Clubtouren und Fernreisen -; bejahend OLG Köln, 09.06.1971 LS 3 m.w.N.;

zu LS
4 4.1 Zutreffend wird ein Anspruch des HV auf Vorlage von Kopien der Urkunden des U (Rechnungen, Auftragsbestätigungen, Mahnungen etc.) nahezu allgemein verneint (vgl. OLG Hamm 27.11.1998 LS 5; OLG Düsseldorf, 01.03.2002 LS 17; 13.10.1995 LS 18; OLG Dresden, 29.02.1904 LS 3; OLG München, 17.04.2019 LS 28; 19.01.2018 LS 19; 12.07.2017 LS 7; 09.12.2015 LS 14; LG München I, 02.10.1978 LS 3; LG Ellwangen, 18.01.1999 LS 5; LG Limburg/Lahn, 29.09.1976 LS 7; Baumbach/Hopt, HGB, 38.A., § 87 c Rz. 15; Schröder, Recht der Handelsvertreter, 5.A., § 87 c, Rz. 8 b; HK-HGB/Ruß, 4.A., § 87 c Rz. 3; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 87 c Rz. 53; Küstner/von Manteuffel, HdB-ADR, Bd. I, 2.A., Rz. 1452; offen lassend Küstner/Thume/Riemer, HdB-VertR, Bd. I, 5.A., Kap. VI Rzz. 92 ff., 100 ff.; Schmidt-Rimpler, Ehrenberg HdB, Bd. V, 1. Abt., 1. Hälfte 1926, S. 172 m.w.N.; vgl. aber OLG München, 10.10.1913 LS 8 - Badenia Reparatoren -; a.A. LG Aachen, 24.04.2001 LS 22.

4.2 § 810 BGB kommt als Anspruchsgrundlage nicht in Betracht. Die Vorschrift wird durch die Spezialnormen des § 87 c Abs. 2- 4 HGB ebenso verdrängt werden wie die Generalnorm des § 242 BGB. Ausnahmsweise kann dem HV ein Anspruch auf Überlassung von Auftrags- oder Rechnungskopien aber als erforderliche Nachrichten i. S. des § 86 a Abs. 2 Satz 1 HGB zustehen (vgl. dazu auch die Anm. 8.2 zu OLG München, 10.10.1913 - Badenia Reparatoren -).

4.3 Dem U steht es frei, sich rechtsgeschäftlich zur Überlassung von Kopien der Abrechnungsunterlagen zu verpflichten. Im Zweifel ist eine solche Zusage gegenüber dem HV bindend, auch wenn sie unter Aufrechterhaltung des anderweitigen Rechtsstandpunktes gegeben wird (vgl. dazu OLG Bamberg, 10.12.1990 LS 10).

zu LS 6 vgl. AG München, 29.02.1952 LS 4