Logo EversOK

BGH, 19.12.1974 - VII ZR 2/74 - (Urteil)

Fundstellen
EversOK; BGHZ 63, 353; NJW 75, 388; BB 75, 197; DB 75, 298; EBE 75, 55; HVR Nr. 488; WM 75, 138; VersR 75, 277; MDR 75, 311; LM Nr. 6 zu § 90 a HGB m. Anm. Doerry; AP Nr. 16 zu § 90 a HGB; Juris; BeckRS 74 LS; prinz.law
Gesetz
§ 90 a Abs. 1 Satz 3 HGB; § 90 a HGB; § 74 c HGB analog
Stichworte
Rechtsnatur; Bemessung der Karenzentschädigung des HV; USt; Angemessenheit einer Karenzentschädigung; Karenzentschädigung
Anmerkung
Vorinstanzen OLG Karlsruhe, 28.11.1972 - 8 U 99/72 -; LG Heidelberg;

zu LS 1 vgl. OLG Nürnberg, 26.01.2011 LS 17, 18 m.w.N. - FZN Kapitalanlagevermittlung und Finanzconsulting -; OLG München, 28.09.2011 LS 2; OLG München, 11.06.1999 LS 7; OLG Stuttgart, 15.07.2008 LS 34;

zu LS 2 vgl. OLG München, 11.06.1999 LS 9; OLG Stuttgart, 15.07.2008 LS 14;

zu LS 4 vgl. Schröder, Recht der Handelsvertreter, 5.A., § 90 a Rz. 16 a; Gallus, Wettbewerbsbeschränkungen im Recht der Handelsvertreter 1971, S. 114/115;

zu LS 5 vgl. BAG, 19.01.1956, BAGE 2, 258, 261; OLG München, 25.10.2012 LS 15 - Allfinanz Deutsche Vermögensberatung 1 -; Röhricht/Graf von Westphalen/Thume, 3.A., § 90 a Rz. 25; Baumbach/Hopt, 38.A., § 90 a Rz. 21;

zu LS 6 vgl. die Anm. 1 zu dieser Entscheidung, vgl. ferner BGH, 12.11.1986 LS 3, 5 - aquella -; 16.11.1972 LS 9; OLG Stuttgart, 15.07.2008 LS 9; OLG München, 04.12.2013 LS 6, 8; Röhsler/Borrmann, Wettbewerbsbeschränkungen für Arbeitnehmer und Handelsvertreter 1981, S. 160; MünchKomm/v. Hoyningen-Huene, HGB, 4.A. § 90 a Rz. 40; Heymann/Sonnenschein/Weitemeyer, HGB, 2.A., § 90 a Rz. 18; Flohr/Wauschkuhn/Spenner, Vertriebsrecht, 2.A., § 90 a, HGB, Rz. 28;

zu LS 7 vgl. BGH, 12.11.1986 LS 4; OLG Karlsruhe, 17.04.2015 LS 20 - DVAG 44 -; OLG Nürnberg, 26.01.2011 LS 18 - FZN Kapitalanlagevermittlung und Finanzconsulting -; OLG München, 28.09.2011 LS 3;

zu LS 8 vgl. BGH, 12.11.1986 LS 5 - aquella -; BAG, 22.03.2017 LS 3; 07.07.2015 LS 37 - Hartmetalle für Präzisionswerkzeuge -; 17.06.1997 LS 17; 03.04.1984 LS 3; 05.08.1968 LS 2; BFH, 23.02.1999 LS 3; 29.10.1969 LS 4; OLG Nürnberg, 26.01.2011 LS 18 - FZN Kapitalanlagevermittlung und Finanzconsulting -; OLG Karlsruhe, 18.02.2010 LS 31 - Lowara -; OLG Stuttgart, 15.07.2008 LS 34; OLG München, 04.12.2013 LS 8; 28.09.2011 LS 4, 7; 11.06.1999 LS 7; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 3.A., § 90 a Rz. 26; Heymann/Froitzheim, HGB, 3.A., § 90 a Rz. 3; Anm. 4.4 zu BGH, 29.03.1995;

zu LS 11 vgl. Baumbach/Duden, HGB, Anm. 2 E zu § 90 a; Schröder, Recht der Handelsvertreter, 5.A., § 90 a Rz. 17; Gallus, Wettbewerbsbeschränkungen im Recht des Handelsvertreters 1971, S. 101;

zu LS 12 vgl. OLG Stuttgart, 15.07.2008 LS 14 - Werkzeugmaschinen 2 -; OLG München, 28.09.2011 LS 8; 11.06.1999 LS 8; LG Karlsruhe, 02.04.1958 LS 3; LG Offenburg, 26.10.1984 LS 14; LG Ravensburg, 14.12.2012 LS 2 - Allfinanz Deutsche Vermögensberatung 2 -; Baumbach/Hopt, HGB, 38.A., § 90 a Rz. 19; Ordemann, BB 65, 932, 933; Gallus, Wettbewerbsbeschränkungen im Recht des Handelsvertreters 1971, S. 115 ff. (117);

zu LS 13 vgl. - Berücksichtigung im Rahmen der Angemessenheit - vgl. BGH, 07.03.1966 LS; MünchKommHGB/v. Hoyningen-Huene, § 90 a Rz. 45; Heymann/Sonnenschein/Weitemeyer, HGB, 2.A., § 90 a Rz. 18; Küstner/Thume/Schröder, HdB-VertR, Bd. I, 5.A., Kap. X Rz. 2219; Weber BB 61, 1220; Hopt, Handelsvertreterrecht, 6.A., § 90 a Rz. 20; Staub/Brüggemann, HGB, 4.A., § 90 a Rz. 10; a.A. LG Karlsruhe, 02.04.1958 LS 2; Gallus, Wettbewerbsbeschränkungen im Recht des Handelsvertreters 1971, S. 118 f.;

zu LS 14 vgl. OLG Karlsruhe, 18.02.2010 LS 39 - Lowara -; Mayer, Handelsvertreterrecht 1978, S. 198;

zu LS 15 vgl. Gallus, Wettbewerbsbeschränkungen im Recht des Handelsvertreters 1971, S. 119;

zu LS 18 vgl. OLG München, 11.06.1999 LS 17 m.w.N.; LG Hannover, 16.11.2011 LS 14 - FORMAXX 23 -; Gallus, Wettbewerbsbeschränkungen im Recht des Handelsvertreters 1971, S. 118/119; Baumbach/Hopt, HGB, 38.A., § 90 a Rzz. 19 f.; MünchKommHGB/v. Hoyningen-Huene 4.A., § 89 Rz. 64; a.A. LG Münster, 06.04.2017 - 022 O 131/16 -;

zu LS 19 vgl. Röhricht/Graf v. Westphalen/Haas/Thume, HGB, 5.A., § 90 a Rz. 14; Küstner/Thume/Schröder, HdB-VertR, Bd. I., 5.A., Kap. X Rz. 89;


zu LS 23 [32] im Streitfall hatte das Landgericht die Bemessungsgrundlagen (durchschnittliche Provisionseinnahmen zu Vertragszeiten, Umfang des Wettbewerbsverbots, Ersparnisse an Aufwendungen) dargelegt und damit seine Schätzung von monatlich 1.800 DM zuzüglich Mehrwertsteuer nachprüfbar begründet.