OLG Köln, 30.09.2005 - 19 U 67/05 - EversOK


ECLI
ECLI:DE:OLGK:2005:0930.19U67.05.00
Fundstellen
EversOK; OLGR 06, 20; VersR 06, 407; NJOZ 06, 1547; r + s 06, 176; HVR Nr. 1162; VersVerm 06, 130 m. Anm. Meyer; Juris; BeckRS 05, 12771; IWW; openJur; NRWE; Judicialis; Wolters Kluwer
Gesetz
§ 86 a Abs. 1 HGB; § 89 a Abs. 2 HGB
Stichworte
- Axa 4 -; - Seefelder Maxime 2 -; 55/25er Regelung; 55-25; Schutzabkommen für dienstältere VV; Bindungswirkung einer Erklärung des VU gegenüber der Vertretervereinigung für das einzelne Mitglied; Agenturinformationssystem; Anspruch auf Erstattung von Kosten für die Überlassung von Hard- und Software; Kostenerstattungsanspruch; Darlegungs- und Beweislast
Anmerkung


n.rkr.; Vorinstanz LG Köln, 08.03.2005 - 85 O 194/04 - Der Senat hat die Revision nicht zugelassen, weil die Rechtssache keine grundsätzliche Bedeutung habe und die Fortbildung des Rechts oder die Sicherung einer einheitlichen Rechtsprechung nicht eine Entscheidung des Revisionsgerichts erfordere, zumal überwiegend Tatsachenfragen Gegenstand des Rechtsstreites gewesen seien und Rechtsfragen grundsätzlicher Natur, die über den konkreten Einzelfall hinaus von Interesse sein könnten, nicht zu entscheiden gewesen seien.

zu LS 1 - zum Inhalt des "Schutzabkommens" für dienstältere Ausschließlichkeitsvertreter - vgl. Anm. 7.1 ff. zu LG Frankfurt/Main, 05.02.2003 - Seefelder Maxime 1 -;

zu LS 9 - Beginn der Überlegungsfrist bei Dauerverstoß - vgl. OLG Stuttgart, 30.11.2009 LS 59 m.w.N.; a.A. (auf den Abschluss des Dauersachverhalts abstellend) Staub/Emde, HGB, 5.A., § 89 a Rz. 36; Giesler, Praxishandbuch Vertriebsrecht 2005, § 4 Rzz. 383 f.; im Grundsatz wohl auch Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 89 a Rz. 55; Baumbach/Hopt, HGB, 38.A., § 89 a Rz. 30; MünchKommHGB/v. Hoyningen-Huene, 4.A., § 89 a Rz. 64 f.; offen gelassen von BGH, 29.06.2011 LS 13;

zu LS 13 vgl. Hopt, Handelsvertreterrecht, 6.A., § 89 a Rz. 40;

zu LS 14 vgl. LG Frankfurt/Main, 05.02.2003 LS 10 - Seefelder Maxime 1 - OLG Köln, 05.06.1974 LS 10; vgl. auch LG Hannover, 13.05.2009 LS 14 - Bauer 1 - (keine einklagbare Verpflichtung aus der gemeinsamen Erklärung);

ebenso so wenig vermag ein kollektives Aushandeln von Klauseln diesen den Charakter als AGB zu nehmen, die dem einzelnen Mitglied der Vertreter- pder Händlervereinigung gestellt werden (OLG Köln, 10.04.1996 LS 5 - Volvo 4 -);

zu LS 20 vgl. Heymann/Sonnenschein/Weitemeyer, HGB, 2.A., § 86 a Rzz. 3 f.; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 86 a Rzz. 27 f.;

zu LS 21 vgl. OLG Köln, 30.11.2007 LS 18, 19 - Bonnfinanz 4 -; Küstner/Thume, HdB-ADR, Bd. I, 2.A., Rz. 608; Küstner/Thume, HdB-VertR, Bd. I, 5.A., Kap. IV Rz. 6; Westphal, Vertriebsrecht, Bd. I, Handelsvertreter, 1998, Rz. 379; a.A. BAG, 15.12.1999 LS 60 - Hamburg-Mannheimer 4 -; LAG Nürnberg, 26.01.1999 LS 112 m.w.N. - Hamburg-Mannheimer 4 -; LAG München, 22.07.2004 LS 43; Röhricht/v. Westphalen/Küstner, HGB, 2. A., § 87 d Rz. 6 a.E.; Schmidt/Steinmann/Wolff Metternich/Bechmann, Handbuch Management Versicherungsvertrieb 1995, S. 167, 180 f.; Habersack/Ulmer, Rechtsfragen des Kraftfahrzeugvertriebs durch Vertragshändler, S. 68 f.; vgl. aber die Anm. 112.2 zu LAG Nürnberg, 26.01.1999 - Hamburg-Mannheimer 4 -;

zu LS 23 vgl. die Anm. zu LS 21;

zu LS 24 vgl. OLG Celle, 10.12.2009 LS 7 - AWD 62 -; 10.12.2009 LS 7 - AWD 56 -; OLG Köln, 30.11.2007 LS 11 m.w.N. - Bonnfinanz 4 -; LG Rostock, 25.09.2009 LS 4 - AWD 65 -; LG Hannover, 03.03.2009 LS 10 - AWD 56 -; LG Stade, 04.06.2009 LS 6 m.w.N. - AWD 57 -; Röhricht/Graf von Westfalen/Thume, HGB, 3. A., § 86 a Rz. 3; Staub/Emde, HGB, 5.A., § 86 a Rz. 70; Hopt, Handelsvertreterrecht, 6.A., § 86 a Rz. 5; Oetker/Busche, HGB, 6.A., § 86 a Rz. 5; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 86 a Rz. 29; MünchKommHGB/v. Hoyningen-Huene, 4.A., § 86 a Rz. 4; Westphal Vertriebsrecht, Bd. 1, Handelsvertreter Rz. 378; vgl. auch die Anm. 112.1 zu LAG Nürnberg, 26.01.1999 - Hamburg-Mannheimer 4 -; a.A. LG Darmstadt, 09.06.2009 LS 5 - AWD 63 -