Logo EversOK

OLG Nürnberg, 21.02.2001 - 12 U 4297/00 - (Urteil)

OLG Nürnberg, 21.02.2001 - 12 U 4297/00 - (Urteil)

ECLI

ECLI:DE:OLGNUER:2001:0321.12U4297.00.0A

Gesetz

§ 87 Abs. 1 HGB; § 87 Abs. 1 2. Var. HGB; § 87 Abs. 2 HGB; § 89 b HGB

Stichworte

AA des HV; Vertragsbeendigung; Begriff; Teilvertragsbeendigung; Sitzverlegung eines Kunden; Provisionskollision; Anspruch auf Bezirksprovision; Kundenschutzprovision; Wert des Anspruchs auf Auskunft zur Vorbereitung von Provisionsansprüchen; Gegenstandswert

Anmerkung



Vorinstanz LG Regensburg, 26.10.2000 - 1 HK O 1211/00 -;

zu LS 1 Ob eine Teilbeendigung des HVV zu einem AA führen kann, ist vom BGH bei der Verkleinerung des einem Warenvertreter zugewiesenen Bezirks offengelassen worden (vgl. BGH, 28.01.1965 LS 4). Für den Fall der Übertragung eines Bestandes an Versicherungsverträgen aus den Händen eines VV auf einen VM hat der BGH eine den AA auslösende Teilbeendigung verneint (vgl. BGH, 27.10.1993 LS 3).

zu LS 3 3.1 Der Senat hat in diesem Zusammenhang auf eine Literaturauffassung abgestellt, nach der die Sitzverlegung eines Kunden einer teilweisen Vertragsbeendigung gleichzustellen ist, wenn es sich um einen Kunden handelt, dessen Nachbestellungen wesentliche Provisionseinnahmen im Vergleich zu seinen übrigen Einnahmen darstellen (vgl. dazu Küstner/von Manteuffel/Evers, HdB-ADR, Bd. II, 6.A., Rz. 291; aktualisiert in Küstner/Thume, HdB-VertR, Bd. II, 9.A., Kap. V Rz. 56).

3.2 Ob eine wesentliche Provisionsmindereinnahme einer Vertragsbeendigung i. S. des § 89 b Abs. 1 HGB gleichgestellt werden kann, erscheint zweifelhaft. Dem Gesetz lässt sich kein Maßstab dafür entnehmen, wann Provisionsmindereinnahmen wesentlich sind.

zu LS 7 vgl. a.A. MünchKommHGB/v. Hoyningen-Huene, 4.A., § 87 Rz. 92; Staub/Brüggemann, HGB, 4.A., § 87 Rz. 39; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 87 Rzz. 73, 64; Schröder, DB 63, 541; Baumbach/Hopt, HGB, 40.A., § 87 Rz. 35; Oetker/Busche, HGB, 6.A., § 87 Rz. 26; Staub/Emde, HGB, 5.A., § 87 Rz. 113; Flohr/Wauschkuhn/Fröhlich, Vertriebsrecht, 2.A., § 87 HGB Rz. 94; Küstner/Thume, HdB-VertR, Bd. I, 5. A., Kap. V Rzz. 130 ff., 132; BeckOK-ArbeitsR/Hagen, 57.Ed., § 87 HGB Rz. 34; Koller/Kindler/Roth/Drüen, HGB, 9.A; § 87 Rz. 12; Anm. 1 zu LG Düsseldorf, 22.08.1941;

zu LS 9 vgl. die Anm. 2 zu LG Düsseldorf, 22.08.1941; Küstner/Thume, HdB-ADR, Bd. I, 3.A., Rzz. 833 ff.; Wessel, BB 62, 473, 474; a.A. MünchKommHGB/v. Hoyningen-Huene, 4.A., § 87 Rz. 92; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 87 Rzz. 73, 64; Staub/Brüggemann, HGB, 4.A., § 87 Rz. 39; Schröder, DB 63, 541; Baumbach/Hopt, HGB, 40.A., § 87 Rz. 35; Küstner/Thume, HdB-VertR, Bd. I, 5.A., Kap. V Rzz. 130 ff., 132; BeckOK-ArbeitsR/Hagen, 57.Ed., § 87 HGB Rz. 34; Koller/Kindler/Roth/Drüen, HGB, 9.A; § 87 Rz. 12; Staub/Emde, HGB, 5.A., § 87 Rz. 113; Flohr/Wauschkuhn/Fröhlich, Vertriebsrecht, 2.A., § 87 HGB Rz. 94