Logo EversOK

BGH, 22.05.1981 - I ZR 34/79 - (Urteil)

BGH, 22.05.1981 - I ZR 34/79 - (Urteil)

Fundstellen

EversOK; NJW 82, 235; MDR 82, 26; BB 82, 14; VersR 81, 880; WM 81, 991; BGHWarn 81, 506; HVR Nr. 554; HVuHM 82, 129; LM Nr. 9 zu § 88 HGB; LM Nr. 60 zu § 89 b HGB LS; LM Nr. 11 zu § 254 ZPO LS; LM Nr. 18 zu § 538 ZPO; Rechtsportal; Juris; BeckRS 9998, 103039; ibr; Prinz Law; Wolters Kluwer

Gesetz

§ 87 c HGB; § 88 HGB; § 89 b Abs. 2 HGB; § 254 ZPO; § 538 Abs. 1 Nr. 3 ZPO

Stichworte

selbstständige Verjährung der Hilfsansprüche des HV; Buchauszug; Hilfsanspruch; Kontrollrechte des HV; Auskunftsansprüche zur Vorbereitung des AA des Bausparkassenvertreters; maßgebliche Provisionen für die Ermittlung des Höchstbetrages; Erhöhung des AA durch rückständige Provisionen; Höchstbetrag; Höchstgrenze; verdiente Provisionen; Jahresprovision; Buchauszug zur Vorbereitung des AA des Bausparkassenvertreters

Anmerkung

Vorinstanzen OLG Koblenz, 25.01.1979 - 6 U 499/77 -; LG Mainz, 02.03.1977 - 12 HO 29/76 -;

vgl. zu diesem Urteil OLG Hamm, 23.03.2001 LS 7;

zu LS 2 vgl. auch BGH, 24.05.1995 LS 1;

zu LS 2a vgl. a.A. BGH, 07.02.1990 LS 4 m.w.N. (kein Ergänzungsanspruch; HV muss Provisionsanspruch selbst beziffern);

zu LS 2c vgl. OLG Oldenburg, 04.04.2011 LS 13; OLG Hamm, 30.01.2017 LS 8;

zu LS 3 vgl. OLG Hamm, 07.05.2004 LS 12; 21.03.2003 LS 11 - Seidensticker -;

zu LS 4 - verdiente Vergütungen - vgl. BGH, 23.10.1996 LS 3; OLG Frankfurt/Main, 27.05.1966 LS 25; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 89 b Rz. 203; GK-HGB/Haumann, § 89 b Rz. 23 a. E.; HK-HGB/Ruß, 6.A., § 89 b Rz. 29; MünchKommHGB/v. Hoyningen-Huene, 4.A., § 89 b Rz. 151; MünchKommHGB/Ströbl, 5.A., § 89 b Rz. 173; Staub/Brüggemann, HGB, 4.A., § 89 b Rz. 91; Westphal, Vertriebsrecht, Bd. 1, Rz. 712; v. Westphalen/Westphal, Handbuch des Handelsvertreterrechts in den EU-Staaten und der Schweiz 1995, Deutschland, Rz. 712; Bruck/Möller, VVG, Anm. 384 vor § 43-48; Küstner/v. Manteuffel/Evers, HdB-ADR, Bd. II, 6.A., Rz. 1315; Küstner/Thume, HdB/ADR, Bd. II, 7.A., 1528; Lorenz, Der Ausgleichsanspruch des Kfz-Vertragshändlers gemäß § 89 b HGB analog 2009, S. 333; a.A. OLG Frankfurt/Main, 08.12.1970 LS 17; wohl auch BGH, 12.11.1976 LS 2 (zugeflossene Vergütungen); beachte Küstner/Thume, HdB-VertR, Bd. II, 9.A., Kap. XII Rzz. 10 ff.;

zur Rechtslage nach § 24 Abs. 4 HVG vgl. Tschuk, Der Ausgleichsanspruch bei Beendigung des Handelsvertreterverhältnissses 1994, S. 105;

zur Art der in die Ermittlung des Höchstbetrages einzubeziehenden Vergütung vgl. BGH, 19.11.1970 LS 26;

zu LS 5 - Sinn und Zweck des AA des VV und des Bausparkassenvertreters - vgl. BGH, 04.05.1959 LS 5 m.w.N.; vgl. aber auch LG Münster, 18.01.2002 LS 13 - Westfälische Provinzial 3 -; zur Frage der Unternehmervorteile der Bausparkasse beim AA des Bausparkassenvertreters - vgl. Dreyer/Haskamp, ZVertriebsR 16, 366;

zu LS 6 vgl. OLG Celle, 20.04.2004 LS 23; 23.08.2001 LS 19 - Adressbuchverlagsvertreter -; OLG Hamm, 23.03.2001 LS 5; 16.12.1996 LS 13; 09.11.1992 LS 9; 15.12.2000 LS 21 - Nürnberger -; OLG Düsseldorf, 27.01.2017 LS 9 - Druck- und Kopiersysteme -; 19.04.1996 LS 3; OLG Köln, 20.06.1997 LS 1, 10; OLG Frankfurt/Main, 08.06.2004 LS 2 - R+V 3 -; LG Hannover, 29.09.2006 LS 5; 24.02.2000 LS 1; 27.05.1999 LS 2; Oetker/Busche, HGB, 6.A., § 87 c Rz. 14; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 89 b Rz. 282; MünchKommHGB/v. Hoyningen-Huene, 4.A., § 87 c Rz. 10; § 89 b Rz. 237; MünchKommHGB/Ströbl, 5.A., § 87 c Rz. 10; § 89 b Rz. 274; Anm. 11.1; 11.3 zu OLG Celle, 02.12.1999; unklar Hopt, Handelsvertreterrecht, 6.A., § 87 c Rz. 13 (§ 87 c Abs. 2 HGB analog), § 89 b Rz. 82 (Verweis auf die Rechte nach § 87 c Abs. 2, 3 HGB); Anm. 17.1 zu LG Osnabrück, 10.08.2001 - AachenMünchener 2 -; vgl. aber OLG Hamburg, 12.04.2000 LS 7; offen gelassen von OLG Köln, 21.08.2020 LS 54 - OVB 34 -; a.A. OLG Celle, 02.12.1999 LS 11; wohl auch LG Heidelberg, 31.05.2006 LS 13 - MLP 3 -; Staub/Emde, HGB, 5.A., § 89 c Rzz. 11 ff., § 89 b Rz. 349; ders., BB 12, 3035; Baumbach/Hopt, HGB, 40.A., § 87 c Rz. 13 (§ 87 c Abs. 2 HGB analog); Specks, Der Ausgleichsanspruch des Versicherungsvertreters gemäß § 89 b HGB, S. 149; vgl. aber auch OLG Hamm, 15.12.2000 LS 7 m.w.N. - Nürnberger -; sowie OLG München, 22.09.1993 LS 2 (allgemeiner Auskunftsanspruch zur Vorbereitung des AA); OLG Düsseldorf, 16.12.1965 LS 2 (Auskunftsanspruch zur Vorbereitung des AA des Untervertreters); vgl. ferner BGH, 21.12.1983, BGHZ 89, 206, 217 f.; 10.03.1960 LS 1;

6.1 Der U kann dem HV den Buchauszug aber nicht mit der Begründung versagen, er nutze ihn zur Vorbereitung seines AA, solange der HV den Buchauszug auch noch zur Vorbereitung von Provisionsansprüchen verlangen kann (OLG Hamm, 16.12.1996 LS 13, OLG Düsseldorf, 25.02.2000 LS 50 m.w.N.; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 89 b Rz. 282; vgl. auch die Anm. 11.2 zu OLG Celle, 02.12.1999).

6.2 Allein zu dem Zweck, die Voraussetzungen für die schlüssige Darlegung des AA zu erhalten, steht dem HV aber auch kein allgemeiner Auskunftsanspruch nach § 242 BGB zu (vgl. dazu BGH, 03.04.1996 LS 1, 3; OLG Düsseldorf, 19.04.1996 LS 3; 16.12.1965 LS 2; OLG Hamm, 09.11.1992 LS 9; Stötter, Das Recht der Handelsvertreter, 3.A., S. 320; Wolff, BB 78, 1246; Alff, Handelsvertreterrecht, 2.A., Rz. 291 a. E.; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 89 b Rz. 282; a.A. OLG München, 22.09.1993 LS 2; OLG Celle, 02.12.1999 LS 11; OLG Hamm, 15.12.2000 LS 7 m.w.N.; Küstner/Thume, HdB-VertR, Bd. II, 9.A., Kap. XVII Rz. 9; Heymann/Sonnenschein/Weitemeyer, HGB, 2.A., § 89 b Rz. 79).

zum Streitwert einer Auskunft zur Vorbereitung des AA vgl. BGH, 10.03.1960 LS 1;  

zu LS 7 vgl. BGH, 11.07.1980 LS 5; 31.01.1979 LS 2, 3, 4; KG, 02.05.2002 LS 1 m.w.N.; OLG Karlsruhe, 12.02.2003 LS 2; OLG München, 10.06.2009 LS 7; LG Regensburg, 19.08.2004 LS 15 - Telis 1 -; LG Gießen, 10.10.2000 LS 15; AG Bad Homburg, 05.06.2003 LS 10; Küstner/von Manteuffel, HdB-ADR, Bd. I, 2.A., Rz. 1461; Küstner/Thume/Riemer, HdB-VertR, Bd. I, 5.A., Kap. VI Rzz. 121 ff.; vgl. auch BGH, 13.03.1961 LS 5;

- Der Auskunftsanspruch verjährt selbstständig neben dem Hauptanspruch - vgl. OLG München, 10.06.2009 LS 7;

zu LS 11 vgl. auch BAG, 21.11.2000 LS 2; OLG Karlsruhe, 18.09.2006 LS 44 - Swissfirst -