Logo EversOK

LG Karlsruhe, 16.09.1988 - 4 O 214/88 - (Urteil)

LG Karlsruhe, 16.09.1988 - 4 O 214/88 - (Urteil)
Gesetz
§ 138 BGB; § 89 a HGB analog; § 86 a HGB analog
Stichworte
- Buch der Persönlichkeiten -; Sittenwidrigkeit des FV; vereinbarter wichtiger Grund; Nichterreichung bzw. Unterschreitung einer Umsatzvorgabe; Zurverfügungsstellungspflicht; Pflicht des FG, Muster und Unterlagen zur Verfügung zu stellen
Anmerkung
Berufungsurteil OLG Karlsruhe, 16.03.1989;

zu LS 1 vgl. BGH, 17.07.2002 LS 5; 12.11.1986 LS; LG Karlsruhe, 26.11.1988; OLG Karlsruhe, 18.09.1987; vgl. auch LG Göttingen, 26.01.1993 LS; LG Bochum, 28.04.1999 LS 5; OLG Celle, 18.03.1988; OLG München, 12.09.1985 LS 1; OLG Schleswig, 18.01.1994 LS 26 - McDonald's 2 -; Arnold, Franchiseseminar 1992, S. 30; Wolf/Horn/Lindacher, AGBG, § 9 Rz. F 108; Ulmer/Brandner/Hensen, 6.A., § 9 Rz. 358;

zur Sittenwidrigkeit eines HVV vgl. OLG Nürnberg, 23.09.1960 LS 1 m.w.N.;

zu LS 4 vgl. Staub/Emde, HGB, 5.A., Vor § 84 Rz. 355; Giesler/Kroll, Praxishandbuch Vertriebsrecht, § 4 Rz. 294; Metzlaff/Rauser, Praxishandbuch Franchising, § 16 Rzz. 67 ff.; Prasse, MDR 08, 122, 123.

4.1 Eine analoge Anwendung des § 86 a HGB auf VHV ist in allen Fällen zu bejahen, in denen eine Eingliederung des VH in die Absatzorganisation des VH vorliegt (vgl. Baumbach/Hopt, HGB, 38.A., § 84 Rz. 11; Staub/Brüggemann, HGB, 4.A., vor § 84 Rzz. 16, 18; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 86 a Rz. 65; Genzow, Vertragshändlervertrag Rz. 83; Martinek, Vertriebsrecht, Rz. 116; Martinek/Semler/Manderla, HdB des Vertriebsrechts, § 14 Rz. 64; unklar Heymann/Sonnenschein/Weitemeyer, HGB, vor § 84, Rz. 13; Gierke/Sandrock, Handels- und Wirtschaftsrecht, Bd. I, S. 494; a.A. Stumpf/Jaletzke/Schultze, Der Vertragshändlervertrag, 3.A., Rz. 286; Ulmer, Der Vertragshändler, 1969, S. 433).

4.2 In der Rspr. ist die Vorschrift des § 86 a HGB bisher zum einen in Bezug auf die Treue- und die Unterrichtungspflicht des U gegenüber dem VH entsprechend auf den VHV angewendet worden (vgl. BGH, 29.04.1958 LS 5, 22.01.1987 LS 1), zum anderen aber auch in Bezug auf die Stellung von Vorführfahrzeugen (OLG Frankfurt/Main, 30.01.2001 LS 22 - Volvo 8 -).

zu LS 5 vgl. OLG Karlsruhe, 18.09.1987 LS 3 m.w.N.;

zur Haftung des U wegen des Abschlusses eines sittenwidrigen FV vgl. BGH, 12.11.1986 m.w.N.