Logo EversOK

OLG Karlsruhe, 11.02.2009 - 7 U 219/07 - (Urteil)

OLG Karlsruhe, 11.02.2009 - 7 U 219/07 - (Urteil)
ECLI
ECLI:DE:OLGKARL:2009:0211.7U219.07.0A
Fundstellen
Gesetz
§ 87 c Abs. 2 HGB
Stichworte
- Axa 8 -; - Axa Krankenversicherung Gesellschaft für die Betreuung von Maklern und Mehrfachagenten mbH -; Vermittlung; Begriff des Vermittelns; unechter Hauptvertreter; Generalvertreter; Treuwidrigkeit; Passiv- und Aktivlegitimation; Inhalt des Buchauszugs; Zulässigkeit des Teilurteils bei Stufenklage und Widerklage
Anmerkung


n.rkr.; Revisionsentscheidung BGH, 16.06.2010; Vorinstanz LG Mannheim, 27.09.2007; der Senat hat die Revision zugelassen, da die Frage ob bei einem faktischen Stufenverhältnis zwischen Klage und Widerklage ein Teilurteil auch bei Gefahr sich widersprechender Entscheidungen zulässig ist, höchstrichterlich nicht geklärt war;

zu LS 19 - Zurechnung der Abschluss- und Vermittlungstätigkeit des unechten Untervertreters - vgl. FG Hamburg, 22.07.1997 LS 22 m.w.N. - DVAG 5 -;

zu LS 25 vgl. Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A. § 87 b Rz. 5; Westphal, Vertriebsrecht, Bd. I, Handelsvertreter Rz. 591