BGH, Urteil, 11.07.1960 - VII ZR 225/59 - EversOK



Fundstellen
BGHZ 33, 92; MDR 60, 920; BB 60, 955, 956; DB 60, 1033; WA 60, 180; HVR Nr. 256; HVuHM 60, 580; NJW 60, 1996; LM Nr. 3 zu § 87 a HGB m. Anm. Rietschel; VersR 60, 917; Juris; BeckRS 1960; prinz.law
Gesetz
§ 87 Abs. 1 Satz 1, 1. Var. HGB; § 87 a Abs. 3 Satz 1 HGB
Stichworte
- Trambusse -; Abdingbarkeit des Anspruchs auf Provision; Ausschluss von Ansprüchen auf Überhangprovision; Abdingbarkeit; Überhangprovision; Provisionsanspruch des HV; verspätete nach Vertragsende erfolgende Lieferung; verspätete Lieferung als Nicht-so-Ausführung des Geschäfts; Lieferverzögerung in Folge Grippeepidemie; Epidemie; Pandemie; Vertretenmüssen des U; Fälligkeit des Provisionsanspruchs bei abweichender Geschäftsausführung; Nichtausführung des Geschäftes
Anmerkung
zu LS 1 vgl. BGH, 21.10.2009 LS 17; 10.12.1997 LS 3 - Fertighaus -; OLG Köln, 12.02.2010 LS 12 - Axa 9 -; KG, 14.03.1991 LS 2; OLG Saarbrücken, 09.07.1997 LS 29; OLG Nürnberg, 10.09.2003 LS 4 - DEVK 5 -; OLG München, 17.12.2008 LS 18; LAG Köln, 10.02.1989 LS 3; BAG, 20.02.2008 LS 5; Baumbach/Hopt, HGB, 38.A., § 87 Rzz. 19, 22, 48; Hopt, Handelsvertreterrecht, 6.A., § 87 Rzz. 19, 22, 48; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A. § 87 a Rz. 81; Emde, Vertriebsrecht, 3.A. § 87 Rzz. 13, 75, 89; Staub/Brüggemann, HGB, 4.A., § 87 Rz. 3; MünchKommHGB/v. Hoyningen-Huene, 4.A., § 87 Rz. 63; Oetker/Busche, HGB, 6.A., § 87 Rz. 39; Schröder, Recht der Handelsvertreter, 5.A., § 87 Rz. 55 c; Koller/Kindler/Roth/Drüen, HGB, 9.A., § 87 Rz. 3; HK-HGB/Ruß, § 87 Rz. 11; Heymann/Sonnenschein/Weitemeyer, HGB, 2.A., § 87 Rz. 4; Ankele, Handelsvertreterrecht, § 87 Rz. 3; Röhricht/Graf v. Westphalen/Haas/Thume, HGB, 5.A., § 87 Rz. 17 a; Haag/Löffler/Reichelsdörfer, HGB, § 87 Rz. 28; Flohr/Wauschkuhn/Fröhlich, Vertriebsrecht, 2.A., § 87, HGB, Rz. 67; Giesler/Klapperich, Praxishandbuch Vertriebsrecht, 2. A., § 2 Rz. 284; Küstner/v. Manteuffel, HdB-ADR, Bd. I, 2.A., Rz. 339; Küstner/Thume/Schröder, HdB-VertR, Bd. I, 5.A., Kap. II Rzz. 104 ff., insb. 109; 841, 932; Küstner/v. Manteuffel, BB 90, 291, 295 f; Krause-Traudes, Überlegungen zum Provisionsanspruch des selbständigen Versicherungsvertreters, S. 198; Sieg, VersR 64, 789; Thume, BB 12, 975, 977; ders., MDR 11, 703; vgl. aber auch zur abweichenden Rechtslage beim Reisenden BAG, 20.02.2008 LS 7 (sachlicher Grund für Abbedingung von Überhangprovisionen) LS 8 (unzulässiger Ausschluss nachvertraglicher Provisionen); einschränkend Küstner/Thume, HdB-ADR, Bd. II, 8.A., Kap. VIII Rz. 198 (vollständige Derogation der Vermittlungsprovision unzulässig); vgl. aber Küstner/Thume, HdB-VertR, Bd. II, 9.A., Kap. IX Rzz. 237 f.; Abbedingung in AGB zulässig (Emde, Vertriebsrecht, 3.A. § 87 Rz. 13; a.A. Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 87 a Rz. 83 - § 87 sowie Art. 7-9 86/653/EWG (HV-RiLi) prägen gesetzliches Leitbild des HV -; Thume, MDR 11, 703, 709 - nur bei erheblichem Widerspruch -, ders. BB 12, 975, 979; Schmidt, ZHR 92, 512; dagegen Haag/Löffler/Reichelsdörfer, HGB, § 87 Rz. 28);

1.1 Die Frage der individualvertraglichen Abdingbarkeit von Überhangprovisionen ist bisher nicht unter dem Gesichtspunkt erörtert worden, dass die Abrede gegen § 87 a Abs. 1 Satz 3 HGB verstoßen könnte. Nach der Vorschrift steht dem HV der Anspruch auf Provision unabhängig von einer Vereinbarung zu, sobald und soweit der Dritte das Geschäft ausgeführt hat.

1.2 Gegen die Anwendbarkeit des § 87 a Abs. 1 Satz 3 HGB wird ins Feld geführt, die Norm betreffe lediglich Vereinbarungen zur Fälligkeit der Provision (OLG München, 11.04.2018 LS 26 - Sponsorenverträge -). Dagegen spricht jedoch bereits der Wortlaut der Norm, wonach der HV unabhängig von einer Vereinbarung Anspruch auf Provision hat, sobald und soweit der Dritte das Geschäft ausgeführt. Damit ist nicht nur die Fälligkeit gemeint, sondern zugleich wird das Stammrecht auf Provision unabdingbar gestellt (vgl. OLG Köln, 24.06.2016 LS 3). Anderenfalls könnte die Fälligkeit durch die Abbedingung des Anspruchs auf Provision stets zum Nachteil des HV geregelt werden.

zur Abdingbarkeit bzw. Einschränkung der Bezirksprovision vgl. BGH, 24.04.2014 LS 7, 8; OLG Oldenburg, 21.12.1995 LS 1 m.w.N.; OLG Karlsruhe, 10.05.2005 LS 15 (Abbedingung individualvertraglich zulässig);

zur Abdingbarkeit nachvertraglicher Provisionen nach § 87 Abs. 3 HGB, vgl. OLG Nürnberg, 13.12.1962 LS 4 m.w.N.;

zu LS 2 vgl. BGH, 10.12.1997 LS 6; 21.10.2009 LS 19, 23 m.w.N.; 24.03.1960, HVuHM 60, 367; OLG Hamm, 14.05.2018 LS 63 - LVM 7 -; Schröder, Recht der Handelsvertreter, 5.A., § 87 a Rz. 30;

zu LS 2a vgl. BGH, 09.07.2003 LS 8; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A. § 87 a Rz. 6; Staub/Brüggemann, HGB, 4.A. § 87 a Rz. 8; Küstner/Thume, HdB-VertR, Bd. I, Kap. V Rz. 243 f.;

zu LS
2b vgl. Schröder, Recht der Handelsvertreter, 5.A., § 87 a Anm. 7;

zu LS 5 vgl. Evers, Rechtliche Herausforderungen der Corona-Krise für den Versicherungsvertrieb 2020, sub 1.2; vgl. auch Emde, ZVertriebsR 20, 138, 152; zur Frage des AA des HV in und nach der Corona-Pandemie vgl. Korte, GWR 20, 194;

zu LS 6 vgl. BGH, 10.12.1997 LS 6; OLG Hamburg, 11.10.2000 LS 14 - Axel Springer Verlag 1 -;

zum Eintritt der Fälligkeit bei verspäteter Ausführung mit dem vertraglich vereinbarten Ausführungszeitpunkt vgl. BGH, 24.03.1960 LS 1; MünchKommHGB/v. Hoyningen-Huene, 4.A., § 87 a Rz. 43; HK-HGB/Ruß, HGB, 4.A., § 88 a Rz. 7; Schröder, Recht der Handelsvertreter, 5.A., § 87 a Rz. 30; GK-HGB/Leinemann, § 87 a Rz. 11; Röhricht/v. Westphalen/Küstner, HGB, § 87 a Rz. 19

zu LS 8 vgl. BGH, 21.10.2009 - VIII ZR 286/07 - LS 8