Logo EversOK

BGH, 15.02.1965 - VII ZR 194/63 - (Urteil)

BGH, 15.02.1965 - VII ZR 194/63 - (Urteil)

Fundstellen

BGHZ 43, 154; NJW 65, 1134; BB 65, 395; DB 65, 509; HVR Nr. 340; HVuHM 65, 453; VersR 65, 562 LS; MDR 65, 474; LM Nr. 23 zu § 89 b HGB m. Anm. Rietschel; VW 65, 1380; Rechtsportal; BeckRS 65 LS; Juris; Prinz Law

Gesetz

§ 89 b Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 HGB; § 89 b Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 HGB; § 89 b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 HGB; § 92 a HGB

Stichworte

AA des HV; Billigkeitsgesichtspunkt; Billigkeit; wirtschaftliche Lage der Parteien; besonders günstige Vertragsbedingungen; Einfirmenvertreter; Ausschließlichkeitsvertreter; feste Bezüge; Festvergütungen als ausgleichsfähige Vermittlungsprovision; Fixum als verlustfähige Provision; soziale Lage; Provisionsverluste; Fixvergütung

Anmerkung

zu LS 1 vgl. BGH, 16.02.2000 LS 10; 25.11.1998 LS 25; 11.12.1996 LS 5; 29.04.1993 LS 7 m.w.N.; 25.10.1984 LS 16; 10.05.1984 LS 10; 20.11.1969 LS 12, 20; 30.06.1966 LS 13; 19.11.1970 LS 30; OLG Saarbrücken, 04.12.1996 LS 4; OLG Frankfurt/Main, 03.06.1966 LS 12; 27.05.1966 LS 22; KG, 28.06.1977 LS 4; 11.01.1971 LS 1; LG Düsseldorf, 10.06.1974 LS 13;

zu LS 3 vgl. BGH, 03.05.1995 LS 13 m.w.N.; 17.01.1974 LS 7;

zu LS 4 vgl. BGH, 27.02.1981 LS 4;

zu LS 5 vgl. BGH, 15.10.1992 LS 1 m.w.N.; 19.11.1970 LS 30;

zu LS 6 - wirtschaftliche Betrachtungsweise als Auslegungsmaxime - vgl. auch BGH, 01.12.1983 LS 12 m.w.N.;

zu LS 7 vgl. LG Münster, 09.05.1975 LS 21; zum AA bei vereinbarter Festvergütung vgl. OLG München, 13.10.1960 LS 1 m.w.N.;

zu LS 8 - Fixum als anspruchsmindernder Billigkeitsgesichtspunkt - vgl. LG Berlin, 22.09.1971 LS 1 m.w.N.; LG München I, 04.07.1974 LS 4; 6; LG Bonn, 07.03.1979 LS 2;

zur Minderung des Unternehmerrisikos des HV durch Kostenzuschüsse des U vgl. Martinek, FS für Lüke 1997, S. 409, 422, 424;

zu LS 11 vgl. BGH, 28.06.1973 LS 6a - Textilwirtschaft -; 22.06.1972 LS 9; 01.10.1970 LS 6; 23.05.1966 LS 5; OLG Celle 07.11.1961 LS 2, 3; OLG Düsseldorf, 17.12.1999 LS 58 - Implantate und medizinische Geräte -; OLG Karlsruhe, 11.10.1988 LS 7; Baumbach/Hopt, HGB, 40.A., § 89 b Rz. 35; MünchKommHGB/v. Hoyningen-Huene, 4.A., § 89 b Rz. 110; MünchKommHGB/Ströbl, 5.A., § 89 b Rz. 128; Oetker/Busche, HGB, 6.A., § 89 b Rz. 23; Staub/Brüggemann, HGB, 4.A., § 89 b Rz. 74; Schröder, Recht der Handelsvertreter, 5.A., § 89 b Rz. 18; Röhricht/Graf v. Westphalen/Haas/Thume, HGB, 5.A., § 89 b Rz. 109; Flohr/Wauschkuhn/Sperling, Vertriebsrecht, 2.A., § 89 b Rz. 169; Westphal, Vertriebsrecht, Bd. I, Handelsvertreter 1998, Rz. 1069; Stötter, Das Recht der Handelsvertreter, 3.A., S. 303; GK-HGB/Genzow, § 89 b Rz. 29; HK-HGB/Ruß, § 89 b Rz. 25; Küstner/Thume, HdB-VertR, Bd. II, 9.A., Kap. VIII Rz. 128; Giesler/Emde, Vertriebsrecht, 2.A., § 2 Rz. 718; Evers/Kiene, ZfV 01, 585, 589; Küstner, VersR 04, 157; Emde, Vertriebsrecht, 3.A., § 89 b Rz. 198 Stichworte günstige Vertragsbedingungen; unüblich hohe Provisionszahlungen oder für den HV besonders günstige Vertragsbedingungen; wirtschaftliche Lage der Parteien a.E.; Anm. 2.3 zu BGH, 23.02.1994 - Vorwerk -; Anm. 4.1 zu BGH, 17.11.1983 - Allianz 2 -; Anm. 51.1 zu OLG Hamm, 11.02.2000 - Aral 7 -; Anm. 16.3 zu KG, 19.09.1969 - Shell 22 -; Anm. 3.2 zu LG Köln, 23.05.2000 - Axa Colonia 2 -; Anm. 6.2 zu LG Offenburg, 19.06.1995; vgl. aber BGH, 28.06.1973 LS 6b, 7 - Textilwirtschaft - (gute Provisionseinkünfte und geringe Kosten des HV wegen des Erwerbs von Konkurrenzunternehmen durch den U rechtfertigen nicht die Annahme besonders günstiger Vertragsbedingungen); a.A. Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 89 b Rz. 188 unter Aufgabe der bis dahin ebenfalls vertretenen Gegenauffassung, vgl. dazu Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 2.A., § 89 b Rz. 124; vgl. auch OLG Celle, 16.02.2017 LS 40 - Kosmetika 3 -;

zu LS 12 vgl. OLG Düsseldorf, 17.12.1999 LS 61 - Implantate und medizinische Geräte -;

zu LS 14 vgl. BGH, 23.05.1966 LS 30; Anm. 18.3 zu OLG Celle, 16.05.2002 - BHW 3 -;

zur Berücksichtigung vertragsfremder oder außervertraglicher Umstände im Rahmen der Billigkeit vgl. LG München I, 10.08.2000 LS 16 - Allianz 5 -; bejahend auch schriftlicher Bericht des Ausschusses für Rechtswesen und Verfassungsrecht, S. 14207, in den Materialien zum Gesetz zur Änderung des HGB 1952/53; Geßler, Der Ausgleichsanspruch der Handels- und Versicherungsvertreter, Hamburg 1953, S. 77; Schröder, BB 54, 477, 480 Schröder, Recht der Handelsvertreter, 5.A., § 89 b Rz. 17 a; a.A. Bruck/Möller, VVG vor §§ 43 bis 48 Anm. 378; Trinkhaus, Handbuch der Versicherungsvermittlung 1955, S. 409; OLG Karlsruhe, 11.04.1957 LS 5; offengelassen von BGH, 05.02.1959, BGHZ 29, 275, 280; vgl. auch LG München I, 21.03.2002 LS 26 - Allianz 6 -;

zum ausgleichsrechtlichen Gebot der Berücksichtigung aller Umstände vgl. BGH, 23.02.1967 LS 15