Logo EversOK

BGH, 14.04.2005 - III ZR 287/04 - (Urteil)

Gesetz
§ 307 BGB; § 305 c Abs. 1 BGB; § 138 BGB; § 134 BGB; § 652 BGB; § 165 VVG; § 178 VVG; § 9 AGBG; § 3 AGBG
Stichworte
- Atlanticlux 8 -; Fortfall vereinbarter Abschlussprovision bei Kündigung einer Lebensversicherung mit Nettopolice; Nettotarif; überraschende Klausel; Honorarvereinbarung; VMV
Anmerkung
Vorinstanzen LG Lüneburg, 18.05.2004; AG Celle, 02.10.2003; zu der Entscheidungspraxis der Obergerichte vor den BGH Entscheidungen in den Atlanticlux-Fällen vgl. Loritz, VersR 04, 405;

zu LS 2 vgl. OLG Köln, 10.10.2006 LS 2; Anm. 1.6 m.w.N. zu OLG München, 19.11.1974; vgl. aber BFH, 21.10.1971 LS 5; a.A. OLG Saarbrücken, 09.07.1997 LS 25 m.w.N. (§ 354 HGB);

zu LS 3 vgl. BGH, 14.04.2005 LS 3 m.w.N. - Atlanticlux 5 -; Prölss/Martin/Kollhosser, VVG, 27.A., nach § 48 VVG Rz. 3; nunmehr Prölss/Martin/Dörner, VVG, 30.A., § 59 Rz. 70; a.A. Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Reiner, HGB, 4.A., § 98 Rz. 30; zur Formfreiheit des VMV vgl. BGH, 14.04.2005 LS 3 m.w.N. - Atlanticlux 5 -;

zu LS 5 vgl. Honsell/Schwintowski, VVG, Vorbem. §§ 159-178 Rzz. 68 ff.;

zu LS 6 vgl. RG, 02.03.1935 LS 4; OLG Köln, 10.12.1973 LS 9 m.w.N.; OLG München, 19.11.1974 LS 1 m.w.N.; LG Hamburg, 04.05.1934 LS 3; 09.05.1935; Prölss/Martin/Kollhosser, VVG, 27.A., nach § 48 VVG Rz. 35; Prölss/Martin/Dörner, VVG, 30.A., § 59 Rz. 125; Honsell/Gruber, VVG, Anh. zu § 48 Rz. 18; Bruck/Möller, VVG, 8.A., vor §§ 43–48 Rz. 82; Honsell/Gruber, VVG, Anh. zu § 48 Rz. 18; Baumann, Versicherungsvermittlung durch Versicherungsmakler 1998, S. 303; Odendahl, ZfV 93, 390, 413; Sieg, VersR 93, 1198, 1200; Gauer, Der Versicherungsmakler und seine Stellung in der Versicherungswirtschaft 1952, S. 74; Waldstein, Der Versicherungsmakler 1928, S. 81 f.;

zu LS 8 vgl. Loritz, VersR 04, 405, 408 ff.; a.A. Prölss/Martin/Kollhosser, VVG, 27.A., nach § 48 VVG Rz. 42 a; nunmehr Prölss/Martin/Dörner, VVG, 30.A., § 59 Rz. 84;

zu LS 12 Die vorformulierte "Vermittlungsgebührenvereinbarung” enthielt u.a. die nachstehenden Bestimmungen:

"1. Der HM wird vom Kunden beauftragt, ihm die nachfolgend gekennzeichneten Versicherungsverträge zu vermitteln. Er erhält vom Kunden für jeden vermittelten Versicherungsvertrag eine Vermittlungsgebühr. Der HM erhält vom jeweiligen Versicherungsunternehmen für die Vermittlung des jeweiligen Versicherungsvertrages keine Vergütung.
2. Die vom HM zu erbringende Leistung ist auf die Vermittlung des jeweiligen Versicherungsvertrages beschränkt. Eine über die Vermittlung des jeweiligen Versicherungsvertrages hinausgehende Beratungs- oder Betreuungspflicht ist nicht Gegenstand dieser Vereinbarung und wird vom HM nicht geschuldet.

4. Der Anspruch des HM ggü. dem Kunden auf Zahlung der jeweiligen Vermittlungsgebühr in den ersten drei Versicherungsjahren … entsteht mit der Annahme des jeweiligen Versicherungsantrages durch das Versicherungsunternehmen, sofern der Kunde nicht nach den Bestimmungen des VVG dem jeweiligen Versicherungsvertrag widerspricht oder seinen Rücktritt vom jeweiligen Versicherungsvertrag erklärt oder seinen Antrag widerruft. Die Vermittlungsgebührenansprüche des HM … bleiben jedoch von einer Änderung oder vorzeitigen Beendigung des jeweiligen Versicherungsvertrages aus anderen Gründen unberührt.
5. Zur Sicherung der Ansprüche des HM auf Zahlung der jeweiligen Vermittlungsgebühr während der ersten drei Versicherungsjahre … tritt der Kunde seine gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche auf Versicherungsleistungen aus dem jeweils vermittelten (Haupt-)Versicherungsvertrag … an den HM ab, der diese Abtretung annimmt."

zu LS 15 vgl. OLG Köln, 22.06.2004 LS 10 - Atlanticlux 22 -;

zu LS 20 vgl. Motive zum VVG, Nachdruck 1963, S. 224; Honsell/Schwintowski, VVG, § 165 Rz. 1;

zu LS 22 vgl. a.A. Loritz, VersR 04, 405 f., 409, 410;

zu LS 23 vgl. Bruck/Möller/Winter, VVG, Bd. V/2 Anm. G 399; Prölss/Martin/Kollhosser, VVG, 27.A., vor § 159 Rz. 53; nunmehr Prölss/Martin/Schneider, VVG, 30.A., § vor 150 Rz. 83; Honsell/Schwintowski, VVG, Vor §§ 159-178 Rzz. 68 ff.;

zu LS 25 zur Anwendung der Vorschriften über die Provision des VV auf den Courtageanspruch des VM vgl. BFH, 21.10.1971 LS 5 m.w.N.; Prölss/Martin/Kollhosser, VVG, 27.A., nach § 48 Rz. 35; nunmehr Prölss/Martin/Dörner, VVG, 30.A., § 59 Rz. 125;

zu LS 26 vgl. BGH, 27.01.1972 LS 3 m.w.N. - Aerosol -