Logo EversOK

OLG Stuttgart, 18.01.2006 - 3 U 157/05 - (Urteil)

OLG Stuttgart, 18.01.2006 - 3 U 157/05 - (Urteil)
Fundstellen
EversOK*
Gesetz
§ 87 c Abs. 2 HGB; § 86 a HGB; § 241 Abs. 2 Satz 1 BGB; § 276 BGB; § 280 BGB
Stichworte
- Stuttgarter 3 -; vereinbarte Fälligkeit der Provision mit Anerkenntnis der Abrechnung; formularmäßiges Zurückbehaltungsrecht bis zur Abgabe eines Anerkenntnisses; negatives Schuldanerkenntnis; Einigung über die Abrechnung; Anspruch des VV auf Buchauszug; erforderliche Daten; Dispositionsfreiheit des VU; Abschlussfreiheit; willkürliche Ablehnung von Geschäftsanträgen; Verweigerung von Geschäftsabschlüssen; Unterrichtungspflicht; Grenzen der Dispositionsfreiheit des U; Schadensersatz wegen willkürlicher Zurückweisung von Anträgen
Anmerkung
Vorinstanz LG Stuttgart, 21.06.2005 - 32 O 170/04 KfH -; der Senat hat die Revision nicht zugelassen, weil er der Sache weder grundsätzliche Bedeutung begemessen hat noch die Fortbildung des Rechts oder die Sicherung einer einheitlichen Rechtsprechung eine Entscheidung des Revisionsgerichts erfordere (§ 543 ZPO);

zu LS 4 vgl. OLG Stuttgart, 30.04.2008 LS 2 m.w.N. - Stuttgarter 9 -;

zu LS 2 vgl. OLG Hamm, 19.09.1997 LS 2 - AWD 23 -; zur grundsätzlichen Wirksamkeit der Vereinbarung eines handelsrechtlichen Kontokorrents im HVV vgl. OLG Köln, 15.02.2019 LS 1 - OVB 26 -;

zu LS 13 vgl. LG Düsseldorf, 17.01.2020 LS 7 - Monuta -; Gräfe, ZVertriebsR 13, 362; MünchKommHGB/v. Hoyninen-Huene, 4.A., § 89 Rz. 71;

zu LS 14 vgl. RG, 26.01.1914 LS 1 m.w.N., 6; OLG Dresden, 19.06.2007 LS 1 ff. - Stuttgarter 6 -; OLG Stuttgart, 27.02.2013 LS 12 - Theolia 2-; LG Leipzig, 19.01.2007 LS 5 - Stuttgarter 6 -; Oetker/Busche, HGB, 6.A., § 87 Rz. 11; Canaris, Handelsrecht, 24. A., § 15 Rz. 59f.; Heymann/Kötter, HGB, 21.A., Anm. 2 zu § 87 HGB; unklar OLG Düsseldorf, 05.11.2020 LS 9 (einerseits Schadensersatzanspruch nach § 280 BGB) und LS 25 (andererseits wohl Erfüllungsanspruch auf Provision nach §§ 92 Abs. 2, Abs. 3, 87 Abs. 1 Satz 1, 1. HS HGB i.V.m. §§ 242, 163 BGB wegen Einwandes treuwidrigen oder bedingungsfeindlichen Verhaltens nach §§ 242, 162 BGB des HV gegenüber Geschäftsablehnung ohne rechtfertigenden vernünftigen Grund) - Monuta -; a.A. Baumbach/Hopt, HGB, 39.A., § 87 Rz. 8;

zu LS 15 vgl. BGH, 12.12.1957 LS 13 m.w.N.; a.A. OLG Düsseldorf, 05.11.2020 LS 23 - Monuta -;

die Frage, ob der Vorschrift des § 86 a Abs. 1 HGB über ihren Wortaut hinaus eine entsprechende Pflicht zur Mitteilung der Gründe für die Geschäftsablehnung hergibt, ist umstritten (vgl. dazu verneinend LG Leipzig, 19.01.2007 LS 10 m.w.N. - Stuttgarter 6 -).

zu LS 17 - Fortbestehen der Treuepflicht des U während er Kündigungsfrist - vgl. OLG Hamm, 07.12.2017 LS 4 - LVM 6 -;

zu LS 20 lit. a - Anschrift des VN - vgl. OLG Hamm, 21.03.1997 LS 11 lit. a m.w.N.; LG Stuttgart, 21.06.2005 LS 15 m.w.N. - Vorinstanz -;

zu LS 20 lit. b - Datum des Versicherungsantrags - vgl. OLG Hamm, 21.03.1997 LS 11 lit. b) m.w.N.;

zu LS 20 lit. d - Höhe der Provision des Abschlussvermittlers - a.A. vgl. OLG Dresden, 10.10.2006 LS 4 - Stuttgarter 4 -;

zu LS 20 lit. g - Name und Nummer des Abschlussvermittlers - vgl. a.A. OLG Dresden, 10.10.2006 LS 5 - Stuttgarter 4 -;

zu LS 20 lit. s Tiret 3 - Datum der Stornogefahrmitteilung - a.A. BGH, 21.03.2001 LS 40 - Axa Colonia 1 -:

zu LS 20 lit. t vgl. LG Stuttgart, 21.06.2005 LS 35 - Stuttgarter 3 -