Logo EversOK

OLG Köln, 09.02.2004 - 19 W 2/04 - (Beschluss)

OLG Köln, 09.02.2004 - 19 W 2/04 - (Beschluss)
ECLI
ECLI:DE:OLGK:2004:0209.19W2.04.00
Gesetz
§ 887 ZPO; § 888 ZPO; § 87 c Abs. 2 HGB; § 87 c Abs. 4 HGB; § 362 BGB
Stichworte
Buchauszug des VV; Vollstreckung des Buchauszuges; Erfüllungseinwand im Vollstreckungsverfahren; erforderliche Angaben; Daten; schlagwortartige Umschreibung der Gründe für die Nichtausführung; Antragsdaten; Anspruch auf Neuerteilung eines Buchauszuges; formale Mängel
Anmerkung


Vorinstanz LG Köln, 28.11.2003 - 32 O 132/02 -

zu LS 1 vgl. OLG Köln, 03.03.2004 LS 1; 09.10.1991 LS 1 m.w.N.; KG, 02.03.2000 LS 23; MünchKommHGB/v. Hoyningen-Huene, 4.A., § 87 c Rz. 53; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 87 c Rz. 121; Baumbach/Hopt, HGB, 39.A., § 87 c Rz. 12; Zöller/Stöber, ZPO, 24.A., § 887 Rz. 3 „Buchauszug”; Baumbach/Lauterbach/Albers/Hartmann, ZPO, § 887 Rz. 23 „Buchauszug”; a.A. KG, 22.03.2001 LS 1 m.w.N.; Staub/Brüggemann, HGB, 4.A., § 87 c Rz. 20;

zu LS 3 vgl. BGH, 20.02.1964 - VII ZR 147/62 - LS 4 m.w.N.; OLG Celle, 10.10.2019 LS 18 - Mecklenburgische 3 -; OLG Köln, 02.06.2006 LS 20 - ARAG 6 -; LG Köln, 08.06.2012 LS 4 - OVB 16 -;

zu LS 4 vgl. Baumbach/Lauterbach/Albers/Hartmann, ZPO, § 887 Rz. 23;

zu LS 7 vgl. auch OLG München, 26.03.2002 LS 1 m.w.N.; weitergehend aber BGH, 05.11.2004 LS 1 m.w.N.;

zu LS 9 - Darlegungslast des HV bezüglich der Mängel eines Buchauszuges - vgl. Staub/Brüggemann, HGB, 4.A., § 87 c Rz. 19;

zu LS 10 vgl. OLG Köln, 22.12.2009 LS 8; 31.10.2008 LS 3; - Umfang des Buchauszuges im Allgemeinen - vgl. Küstner/Thume/Riemer, HdB-VertR, Bd. I, 5.A., Kap. VI Rz. 95;

zu LS 11 - Buchauszug kein Selbstzweck - LG Hannover, 07.02.2001 LS 1 m.w.N. - BHW 1 -; OLG Köln, 23.03.2005 LS 34 - Axa 6 -;

zu LS 12 - Abhängigkeit der erforderlichen Angaben von der Ausgestaltung der jeweiligen Provisionsregelung - vgl. BGH, 21.03.2001 LS 6 m.w.N. - Axa Colonia 1 -;

zu LS 15 vgl. BGH, 21.03.2001 LS 39 m.w.N. - Axa Colonia 1 -;

Es entspricht einem von dem Senat entwickelten Grundsatz, dass titulierte Auskunftsverpflichtungen durch gleichwertige Auskünfte erfüllt werden konnen (OLG Köln, 31.10.2008 LS 3; 23.03.2005 LS 34 m.w.N. - Axa 6 -; 28.05.2004 LS 19 - Deutscher Herold 2 -). Der Buchauszug ist kein Selbstzweck (LG Hannover, 07.02.2001 LS 1 m.w.N. - BHW 1 -). Es wäre aber reine Förmelei, würde man dem auskunftsberechtigten HV titulierte Auskünfte zusprechen, obwohl der auskunftspflichtige U ihm gleichwertige Auskünfte erteilt hat.

zu LS 17 - Anschrift des VN - vgl. a.A. OLG Köln, 02.03.2001 LS 12 - Berlin Kölnische 3 -; OLG Hamm, 21.03.1997 LS 11 lit. a m.w.N.;

zu LS 18 vgl. aber OLG Hamm, 19.12.1997 LS 6 m.w.N.