Logo EversOK

BGH, 25.09.1963 - VIII ZR 125/62 - (Urteil)

Fundstellen
HVR Nr. 289; HVuHM 22/63, 832; prinz.law; Wolters Kluwer
Gesetz
§ 196 Abs. 1 Nr. 1 BGB; § 196 Abs. 2 BGB; § 242 BGB; § 652 BGB
Stichworte
Verjährung des Anspruchs des HM auf Courtage; Courtageanspruch; Maklercourtage
Anmerkung
zu LS 2 vgl. Staub/Brüggemann, HGB, 4.A., Vor § 93 Rz. 23; Röhricht/v. Westphalen, HGB, Vor § 93 Rz. 85; Heymann/Herrmann, HGB, 2.A., § 93 Rz. 24, gemäß § 196 Abs. 1 Nr. 1, Abs. 2 BGB vier Jahre, sonst zwei Jahre; zur Rechtslage nach der Schuldrechtsreform vgl. LG Mannheim, 10.12.2004 LS 17;

zur Frage der Verjährung des Anspruchs des VM auf Courtage vgl. Bruck/Möller, VVG, Anm. 108 vor §§ 43-48; Baumann, Versicherungsvermittlung durch VM 1998, S. 316, Verjährung stets in 2 Jahren gem. § 196 Abs. 1 Nr. 7 BGB; a.A. Trinkhaus, Handbuch der Versicherungsvermittlung 1954, S. 475, Verjährung in 2 Jahren nur im Privatkundengeschäft, dagegen in 4 Jahren gemäß § 196 Abs. 1 Nr. 2, Abs. 2 BGB im Vermittlungsgeschäft mit Kaufleuten; vgl. dazu aber die Anm. 1 zu OLG München, 19.11.1974;

zur Verjährung des Courtageanspruchs eines nicht ins Handelsregister eingetragenen Immobilienmaklers vgl. OLG Frankfurt/Main, 07.07.1981 LS 3 m.w.N.;

zu LS 3 vgl. a.A. Baumann, Versicherungsvermittlung durch Versicherungsmakler 1998, S. 179 unter Bezugnahme auf Bruck/Möller, VVG, Anm. 69 vor §§ 43-48, der von einem Anspruch des VM auf Auskunft gegen das VU ausgeht. Nach zutreffender Ansicht des BGH findet ein Anspruch des VM auf Auskunft seine Grundlage in dem Vertragsverhältnis mit dem Auftraggeber, nicht in dem Verhältnis zum VU als Dritten.