Logo EversOK

OLG Frankfurt/Main, 30.06.2009 - 7 U 24/09 - (Beschluss)

OLG Frankfurt/Main, 30.06.2009 - 7 U 24/09 - (Beschluss)
ECLI
ECLI:DE:OLGHE:2009:0630.7U24.09.0A
Gesetz
§ 675 BGB; § 667 BGB; § 280 BGB; § 249 BGB; § 90 HGB analog; § 90 a HGB analog
Stichworte
- Trowe 1 -; Pflichten des VM; Interessenwahrnehmungspflicht; Herausgabepflicht; Weiterleitungspflicht; Dokumentationspflicht; Unterlassungsanspruch; Verwertung von Bestandsdaten; Vertragsdaten; Kundendaten; Mitgliederdaten; Rahmen-Versicherungsvertrag; Gruppenversicherungsvertrag; Betreuung durch einen VM; nachvertragliche Treuepflicht; nachwirkende Vertragspflicht; nachvertragliches Verwertungsverbot für Mitgliederdaten des Kunden
Anmerkung


Vorinstanz LG Frankfurt/Main, 17.10.2008 - 2/27 O 362/08 -;

zur Verwendung von Kundendaten durch ausgeschiedene VV vgl. Höld, NJW 16, 2774;

zu LS 3 vgl. LG Frankfurt/Main, 24.07.2009 LS 13 - Trowe 2 -;

zu LS 4 - Verschwiegenheitspflicht des VM gegenüber seinem Auftraggeber vgl. Zinnert, Recht und Praxis des Versicherungsmaklers, S. 205 f.;

zu LS 5 - Interessenwahrnehmungspflicht des VM - vgl. OLG Dresden, 09.04.2019 LS 8 m.w.N.; Matusche, Pflichten und Haftung des Versicherungsmaklers, 4.A., S. 42, 101; Bruck/Möller, VVG, Anm. 54 vor §§ 43-48; Benkel/Reusch, VersR 92, 1302, 1306 f.; Werber, VW 88, 1159, 1160; Unger, Versicherungsvermittlung im Wirkungsfeld des Aufsichts- und Wettbewerbsrechts, S. 16;

zu LS 14 - Weiterleitungspflicht des VM - vgl. OLG München, 03.07.2014 LS 15;

zu LS 15 vgl. Zöller, ZPO, 27. A., § 308 Rz. 9