BGH, Urteil, 12.05.2004 - VIII ZR 159/03 - EversOK



Fundstellen
EversOK; NJW 04, 1206; NJW-RR 04, 1206; TranspR 04, 366; RRa 04, 126; BGHReport 04, 1163; MDR 04, 1009; WM 04, 2453; Rechtsportal; Juris; BeckRS 04, 5379; Lexetius; IWW; openJur; BGH; Judicialis; prinz.law; nwb; Wolters Kluwer
Gesetz
§ 87 b HGB; § 87 b Abs. 1 HGB; § 87 b Abs. 2 HGB; § 87 b Abs. 2 Satz 2 HGB; § 87 b Abs. 2 Satz 3 HGB; § 8 AGBG; § 9 AGBG; § 9 Abs. 1 AGBG; § 9 Abs. 2 Nr. 1 AGBG; § 9 Abs. 2 Nr. 2 AGBG
Stichworte
- Lufthansa -; formularmäßige Abbedingung der Provision auf Nebenleistungsentgelte; Abdingbarkeit; Abgrenzung Preisvereinbarung / Preisnebenabrede
Anmerkung
Vorinstanzen OLG Düsseldorf, 14.05.2003; LG Köln, 29.04.2002 - 91 O 62/01; der Senat hat die Sache unter Aufhebung des Berufungsurteils (§ 562 Abs. 1 ZPO) zur neuen Verhandlung und Entscheidung an das Berufungsgericht zurückverweisen (§ 563 Abs. 1 und Abs. 3 ZPO); eine abschließende Entscheidung war ihm nicht möglich, weil das Berufungsgericht offen gelassen hatte, ob der geänderten Provisionsregelung kartellrechtliche Bedenken entgegenstehen oder ob sich der Anspruch des Reisebüros aus Äußerungen des U im vorprozessualen Schriftverkehr ergeben könnte.

zu LS 5 vgl. Röhricht/v. Westphalen/Küstner, HGB, 2.A., § 87 b Rz. 8;

zu LS 7 vgl. Ulmer/Brandner/Hensen, AGBG, 8.A., § 8 Rz. 17 zu § 632 Abs. 2 BGB; zur Abdingbarkeit der Vorschrift des § 87 b Abs. 1 HGB vgl. OLG Frankfurt/Main, 06.02.1997 LS 1 m.w.N.;

zu LS 8 vgl. Ulmer/Brandner/Hensen, AGBG, 8.A., § 8 Rz. 1