Logo EversOK

LG Hannover, 24.02.2000 - 21 O 4/99 (32) - (Urteil)

Fundstellen
EversOK*
Gesetz
§ 87 HGB; § 87 c Abs. 2 HGB; § 89 b HGB; § 89 Abs. 1 HGB; § 89 b Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 HGB; § 89 b Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 HGB; § 89 b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 HGB; § 89 b Abs. 2 HGB; §§ 284 ff. BGB; § 18 GKG; § 3 ZPO; § 91 ZPO; § 92 ZPO; § 108 ZPO; § 139 ZPO; § 253 Abs. 2 Satz 2 ZPO; § 254 ZPO; § 287 ZPO; § 308 ZPO; § 709 ZPO
Stichworte
AA des HV; Rotationsvertreter; Buchauszug zur Vorbereitung des AA; Prognosezeitraum 5 Jahre
Anmerkung
n. rkr.; Berufungsentscheidung OLG Celle, 01.02.2001;

zu LS 1 vgl. BGH, 22.05.1981 LS 6 m.w.N.; - Auskunftsanspruch zur Vorbereitung des AA nach § 242 BGB - vgl. OLG Hamm, 15.12.2000 LS 7 m.w.N. - Nürnberger -;

zu LS 2 vgl. Palandt, BGB 55.A., § 242 Rzz. 12, 13;

zu LS 7 Ein Anspruch auf Buchauszug ist dem HV schon dann zuzusprechen, wenn die Abrechnungen nicht die Mitteilung der Gründe für die Nichtausführung eines Geschäfts enthalten, vgl. OLG Celle, 02.12.1999 LS 8;

zu LS 8 vgl. OLG Karlsruhe, 09.10.1973 LS 9; LG Hannover, 08.09.1999 LS 7; 07.02.2001 LS 10 - BHW 1 -; a.A. BGH, 28.11.1963 LS 13 m.w.N.; 01.12.1978 LS 4 m.w.N.; LG Stuttgart, 29.01.2001 LS 5 - Hamburg-Mannheimer 7 -;

8.1 Im Ergebnis läuft die Ansicht der Kammer darauf hinaus, der widerspruchslosen Hinnahme der Provisionsabrechnungen des U durch den HV den Erklärungswert eines stillschweigenden Einverständnisses des HV mit den Abrechnungen des U beizumessen. Dies wird zutreffend abgelehnt (vgl. nur BGH, 23.10.1981 LS 11 m.w.N.), weil die Annahme eines sich ständig wiederholenden negativen Schuldanerkenntnisses des HV durch Schweigen auf die Provisionsabrechnungen mit Sinn und Zweck der Schutzvorschriften der §§ 87 a Abs. 5, 87 c Abs. 5 HGB unvereinbar ist (BGH, 29.11.1995 LS 7).

8.2 Es besteht kein rechtlich anerkennenswerter Grund, den Wirkungsbereich der Schutzvorschriften des HV einzuschränken (vgl. dazu auch die Anm. zu BGH, 01.12.1978 LS 4).

zu LS 10 vgl. Zöller, ZPO, 19.A. § 254 Rz.1;

zu LS 12 - Zulässigkeit eines unbezifferten Leistungsantrags bei einer Klage auf Zahlung eines AA - vgl. a.A. LG Hechingen, 14.07.1981 LS 1 m.w.N.;

zu LS 13 vgl. Zöller, ZPO, 19.A. § 253 Rz. 14;

zu LS 24 vgl. a.A. KG, 28.08.1998 LS 8, dass bei einem bekannten Branchenfernsprechbuch einen Anspruchsminderung unter dem Gesichtspunkt einer Sowirkung der Marke in Höhe von 20 % annimmt;

zu den zeitlichen und inhaltlichen Grenzen der Geltendmachung des Anspruchs auf Erteilung des Buchauszuges vgl. Gräfe in ZVertriebsR 15, 227.