BGH, Urteil, 17.12.1997 - VIII ZR 235/96 - EversOK



Fundstellen
EversOK; DB 98, 765; AnwBl 98, 480; MDR 98, 440; EBE/BGH 98, 76; MittRKKöln 98, 103; NJW 98, 1860; VersR 98, 763; LM Nr. 69 zu § 249 BGB (Bb); GI 98, 107; WM 98, 771; BGHR § 249 BGB Kausalität 7; NJWE-VHR 98, 204 LS; BGHR § 675 BGB Anwaltshaftung 22; Rechtsportal; Juris; BeckRS 97 30005140; Judicialis; ibr-online; Anwaltsblatt; unalex.eu; prinz.law; Wolters Kluwer
Gesetz
§ 249 BGB; § 675 BGB; § 89 b HGB analog; § 89 b Abs. 4 Satz 2 HGB analog; § 92 c HGB analog; § 92 c HGB 1953 analog; § 88 HGB analog; Art. 29 EGHGB analog; Art. 52 EGV; Art. 59 EGV; Art. 60 EGV; Art. 6 EGV
Stichworte
AA des VH; Versäumung der Geltendmachungsfrist durch anwaltliche Pflichtverletzung; Schaden des Mandanten bei Anwaltshaftung; Kausalität der Verletzung der anwaltlichen Beratungspflicht; Vereinbarkeit der Auslandsfreistellungsbestimmung des § 92 c HGB1953 mit dem EGV
Anmerkung
Vorinstanzen OLG Frankfurt/Main, 03.07.1996 - 19 U 144/95 -; LG Frankfurt/Main, 04.05.1995 - 2/5 O 465/94 -; nachfolgende Entscheidungen OLG Frankfurt/Main, 18.11.1998 - 19 U 144/95 -; BGH, 17.11.1999 - VIII ZR 315/98 -;

zu LS
2 - Entstehungsgeschichte der Handelsvertreterrichtlinie - RiLi 86/653/EWG - vgl. Hagemeister, Der Handelsvertreter im englischen Recht und seine Ansprüche bei Beendigung des Vertretervertrages 2003, S. 8 ff.;

zu LS 3 vgl. BGH, 25.02.2016 LS 9;

zu LS 9 vgl. aber OLG München, 26.09.1995 LS 3 m.w.N.;

zu LS 12 vgl. Groeben/ Thiesing/Ehlermann/Troberg, EGV, 5.A., Art. 59 Rz. 38; Stumpf/Fichna, Internationales Handelsvertreterrecht, Teil 2, Ausländisches Handelsvertreterrecht, 4.A., Großbritannien, S. 176; Ankele, DB 87, 569, 571;

zu LS 15 vgl. Groeben/Thiesing/Ehlermann/Schmidt, EGV, 5.A., Art. 189 Rz. 21 f.; Grabitz/ Hilf, Kommentar zur Europäischen Union, Stand: September 1994, Art. 189 Rz. 20

zum AA des VH, vgl. Wauschkuhn, ZVertriebsR 2016, 79