Logo EversOK

OLG München, 31.07.2008 - 23 U 4536/07 - (Urteil)

ECLI
ECLI:DE:OLGMUEN:2008:0731.23U4536.07.0A
Gesetz
§ 87 c Abs. 2 HGB; § 88 HGB 1953; § 123 Abs. 1 BGB; § 124 Abs. 1 BGB; § 195 BGB; § 199 Abs. 1 BGB; § 202 Abs. 1 BGB; § 204 Abs. 1 Nr. 1 BGB; § 280 BGB; § 282 BGB; § 241 Abs. 2 BGB; § 249 BGB; § 531 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 ZPO; § 305 b BGB; § 307 Abs. 2 Nr. 1 BGB; § 307 Abs. 2 Nr. 2 BGB; § 309 Nr. 7 b BGB; § 448 ZPO; Art. 229 § 12 EGBGB; Art. 229 § 6 Abs. 3 EGBGB
Stichworte
Abkürzung der Verjährung im HVV; unangemessene Benachteiligung; Anspruch auf Buchauszug; erforderliche Angaben; Unbedingtheit des Buchauszuges; vorläufiger Buchauszug keine Erfüllung; doppelte Schriftformklausel; Unwirksamkeit; Anspruch auf Schadensersatz wegen einer durch Täuschung veranlassten Saldenbestätigung; Einigung über die Abrechnung; vom HV ausgefüllter Antragsbegleitschein kein Angebot auf Einigung über die Abrechnung; Antragsbegleitblatt; Verzicht auf Provision
Anmerkung


Vorinstanz LG Landshut, 08.08.2007; unter dem Az. 23 U 4500/07 war ein Parallelverfahren anhängig; zu dem Verfahren vgl. auch noch den Beschluss des BGH, 01.04.2009 - VIII ZR 234/08 -;

zu LS 1 e vgl. a.A. OLG Nürnberg, 28.01.2011 LS 24;

zu LS 3 vgl. OLG Stuttgart, 02.07.2019 LS 33 m.w.N. - Wüstenrot 2 -; vgl. aber AG München, 14.09.2018 LS 18 - Stadtsparkasse München 1 -;

zu LS 9
vgl. BGH, 21.09.2005 LS 4 m.w.N.;

zu LS 16 vgl. Palandt/Heinrichs/Ellenberger, BGB, 67.A., § 124 Rz. 5;

zu LS 17 vgl. OLG Düsseldorf, 14.09.2012 LS 26 m.w.N. - vodafone 1 -;

zu LS 19 vgl. Palandt/Heinrichs/Ellenberger, BGB, 67.A., § 124 Rz. 1