Logo EversOK

OLG Bremen, 10.02.1966 - 2 U 43/65 - (Urteil)

OLG Bremen, 10.02.1966 - 2 U 43/65 - (Urteil)

Fundstellen

NJW 67, 254; BB 67, 430; HVR Nr. 355; HVuHM 67, 776; VW 67, 473

Gesetz

§ 89 b Abs. 3 Satz 1 HGB; § 89 b Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 HGB

Stichworte

Kündigung des HV aus in der Person des U liegenden Gründen; AA; begründeter Anlass auch ohne Verschulden; Behinderung des wirtschaftlichen Fortkommens des HV; erhebliche Vorteile; Unternehmervorteile; begründeter Anlass; paralleler Vertrieb über außerbezirkliche Abnehmer; Behinderung der Arbeitsmöglichkeiten; Einschränkung der Verdienstmöglichkeiten; Chance; Umsatzmöglichkeit; Fortsetzungsfiktion

Anmerkung

zu LS 1 vgl. BGH, 13.12.1995 LS 4 m.w.N.; LG Passau, 11.01.2001 LS 6 - Erich Ammer -;

zu LS 2 vgl. BGH, 15.10.1992 LS 3; 28.04.1988 LS 3; 15.11.1984 LS 4; OLG Düsseldorf, 25.09.1987 LS 3, 4; 02.11.2001 LS 17 - Geschenkartikel -; LG München, 04.08.1992 LS 4; LG Stuttgart, 03.05.1991 LS 12; Geßler, Der Ausgleichsanspruch der Handels- und Versicherungsvertreter 1953, S. 83;

beim VV werden Unternehmervorteile in den Prämieneinnahmen gesehen OLG München, 21.12.1973 LS 3 m.w.N.;

zu LS 4 vgl. LG München I, 08.06.1970 LS 2 - Shell 3 -; Hopt, ZIP 96, 1809, 1817 sowie Eggebrecht, WVV,15.10.2020, ID 46807749), die in der Preisunterbietung durch den U über die Belieferung außerbezirklicher Dritter eine Treuepflichtverletzung des U sieht;

Da auch durch ein rechtmäßiges Verhalten des U dem HV begründeten Anlass zur ausgleichserhaltend qualifizierten Kündigung geben kann (BGH, 13.08.2015 LS 22 - AachenMüchener 5 -), ist diese Entscheidung nicht als Belegfundstelle dafür heranzuziehen, dass der U die Treuepflicht verletzt (a.A. Eggebrecht, WVV, 15.10.2020, ID 46807749).

zu LS 6 - Begriff der Unternehmervorteile - vgl. auch OLG Nürnberg, 16.05.1991 LS 7 m.w.N.