Logo EversOK

OLG München, 21.12.2005 - 7 U 2941/05 - (Urteil)

OLG München, 21.12.2005 - 7 U 2941/05 - (Urteil)

ECLI

ECLI:DE:OLGMUEN:2005:1221.7U2941.05.0A

Gesetz

§ 89 b Abs. 5 HGB; § 89 b Abs. 4 Satz 1 HGB; § 89 b Abs. 1 Nr. 3 Abs. 4 HGB; § 9 Abs. 1 AGBG; § 307 Abs. 1 Satz 1 BGB; § 307 Abs. 2 Nr. 1 BGB; § 6 a EStG; § 530 ZPO; § 296 ZPO

Stichworte

- Allianz 9 -; AA des VV; Darlegungs- und Beweislast des VV für den Neubestand; Beweiserleichterung; Anscheinsbeweis für Neubestand; Anrechenbarkeit der Altersversorgung auf den AA

Anmerkung



Vorinstanz LG München, 11.03.2005; der Senat hat die Revision nicht zugelassen, die Voraussetzungen nach § 543 Abs. 2 ZPO lägen nicht vor; soweit verallgemeinerungsfähige Rechtsfragen betroffen seien, folge der Senat der gefestigten Rechtsprechung des BGH; im übrigen handele es sich um tatrichterliche Einzelabwägungen, im Rahmen der Billigkeitsprüfung;

zu LS 1 vgl. LG München I, 08.12.2008 LS 21 - Allianz 14 -; - "Grundsätze" als Vereinbarung der Spitzenverbände der Versicherungswirtschaft und des Versicherungsaußendienstes - vgl. LG München I, 11.03.2005 LS 2 m.w.N.; zum Abdruck der Grundsätze vgl. Küstner/Thume, HdB-VertR, Bd. II, 9.A., Anhang, S. 933 ff.;

zu LS 9 vgl. BGH, 08.05.2014 LS 8 - DVAG 27 -; LG München, 11.03.2005 LS 16 m.w.N.; Küstner/Thume HdB-ADR, Bd II, 8.A, XX Rz. 10; ebenso Küstner/Thume, HdB-VertR, Bd. II, 9.A., Kap. XX Rz. 11; Emde, Vertriebsrecht, 2.A., § 89 b HGB Rz. 537;

zu LS 10 vgl. LG München, 11.03.2005 LS 16 m.w.N. - Allianz 9 -;

zu LS 11 siehe LS 1;

zu LS 14 vgl. BGH, 08.05.2014 LS 18; Baumbach/Hopt, HGB, 40.A., § 89 b Rz. 96;

zu LS 15 vgl. BGH, 08.05.2014 LS 18;

zu LS 16 vgl. BGH, 19.11.1970 LS 18 m.w.N.; OLG Hamm, 18.09.2008 LS 7 m.w.N. - Westfälische Provinzial 7 -;

zu LS 17 vgl. Baumbach/Hopt, HGB, 40.A., § 89 b Rz. 89;

zu LS 18 - Basisjahr - vgl. OLG Celle, 27.05.1977 LS 8 m.w.N. (AA des VV); allgemein vgl. OLG Hamburg, 08.07.1982 LS 1 m.w.N. - Shell 6 -;

zu LS 20 vgl. OLG Hamm, 18.09.2008 LS 49 - Westfälische Provinzial 7 -;

zu LS 21 vgl. OLG Hamm, 18.09.2008 LS 49 - Westfälische Provinzial 7 -; LG München, 11.03.2005 LS 2, 7 - Allianz 9 -; LG Frankfurt/Main, 01.10.2007 LS 5; a.A. LG Bremen, 15.10.2003 LS 1 m.w.N. - Allianz 7 -; LG München I, 14.07.2009 LS 12 m.w.N. - Basler -;

zu LS 22 vgl. a.A. OLG Köln, 23.10.2015 - 19 U 43/15 - LS 19 - DEVK 11 -, das eine Verweisung auf den Anspruch auf Buchauszug mit Rücksicht darauf für unzulässig ansieht, dass umstritten ist, ob ein Buchauszug zur Vorbereitung des AA verlangt werden kann;

zu LS 28 vgl. aber Anm. 9.1 ff. zu LG München I, 08.12.2008 - Allianz 14 -;

zu LS 29 vgl. LG Bonn, 22.09.2015 LS 10 m.w.N.;

zu LS 30 vgl. LG Hamburg, 03.07.2008 LS 6 - Hamburg-Mannheimer 11 -;

zu LS 34 - es ist irrelevant, wie der U seine Leistung finanziert - vgl. LG München I, 08.12.2008 LS 16 - Allianz 14 -;

zu LS 35 - es ist irrelevant, wie der U seine Leistung finanziert - vgl. LG München I, 08.12.2008 LS 16 - Allianz 14 -;

zu LS 40 vgl. OLG München, 05.08.2009 LS 19 - Allianz 14 -;

zu LS 42 vgl. Thomas/Putzo, ZPO, 27.A, § 530 Rz. 1, § 146 Rz. 2