Logo EversOK

OGH, 17.12.1997 - 9 Ob 2065/96 h - (Urteil)

Fundstellen
ÖJZ 98, 461; ecolex 98, 489 ff
Gesetz
§ 25 HVG 1921 analog; § 19 HVG 1921; § 24 HVertrG 1993 analog; § 21 Abs. 1 HVertrG; § 7 ABGB; § 879 ABGB; Art. 2 Abs. 2 Nr. 2 GVO Kfz 1985; Art. 4 Abs. 1 GVO Kfz 1; § 985 Art. 4 Abs. 1 GVO Kfz 1995; Art. 5 Abs. 2 Nr. 2 GVO Kfz 1995; Art. 85 Abs. 1 EGV; Art. 85 Abs. 2 EGV; Art. 85 Abs. 3 EGV
Stichworte
- Mazda -; AA des VH; Kfz-VH; Begriff; Definition; Schutzbedürftigkeit; Nichtigkeit des VHV; angemessene Kündigungsfrist bei Kfz-VHV; Ersatzteilgeschäft; Ersatzteile
Anmerkung
zu LS 1 Ulmer, Der Vertragshändler, S. 206; Straube/Griss/Reiterer, HBG, § 383 Rz. 6; Jabornegg, HVG, S. 67 - vertragstypische Leistung beim VHV - vgl. auch OLG Köln, 10.04.1996 LS 14 m.w.N.;

zum Zweck des VHV vgl. BGer, 10.12.1974 LS 3;

zu LS 2 - Schutzbedürftigkeit des VH als Voraussetzung der analogen Anwendung des § 89 b HGB - vgl. die Darstellung bei FG Düsseldorf, 04.09.1996 LS 16;

zu LS 4 vgl. OLG Stuttgart, 15.09.1989 LS 1 m.w.N., LS 4;

zu LS 5 vgl. Rummel/Bydlinski, AGBG, § 7 Rz. 2 AGBG;

zu LS 8 vgl. Rummel/Bydlinski, AGBG, § 6 Rz. 26;

zu LS 11 vgl. Ebenroth/Lange/Mersch, Die EG-Gruppenfreistellungsverordnung für Vertriebs- und Kundendienstvereinbarungen über Kraftfahrzeuge 1995, S. 81 f.;

zu LS 12 vgl. Krejci, Grundriss des Handelsrechts, S. 403 m. FN. 21 - Rechtsvergleichung als Mittel der Auslegung - Rummel/Bydlinski, AGBG, § 6 Rz. 24;

zu LS 15 vgl. a.A. LG Köln, 04.03.2002 LS 4 m.w.N. - Chrysler 9 -;

zu LS 16 vgl. a.A. Jabornegg, HVG, S. 69;

zu LS 17 vgl. Jabornegg, HVG, S. 484;

zu LS 18 vgl. Liebscher, Die analoge Anwendung des § 25 HVG auf Franchiseverträge, WBl. 92, 105, 1071;

zu LS 27 vgl. enger BGH, 02.07.1987 LS 2, 27, OLG Köln, 25.04.1997 LS 14; LG Köln, 28.01.1999 LS 20 m.w.N.;

zu LS 32 vgl. Rummel/Krejci, ABGB § 879 Rz. 240; Krejci, HBzKSchG, § 879 Abs. 3 ABGB Rz. 88;

zu LS 33 vgl. Rummel/Krejci, ABGB § 879 Rz. 240;

zu LS 34 Die Vorschrift des § 19 Abs. 2 HVG war nicht zwingend ausgestaltet, vgl. dazu Jabornegg, HVG, S. 442;

zu LS 38 Beide Fassungen dieser GVO Kfz waren im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses noch nicht in Kraft. Aus diesem Grund kam ihre analoge Anwendung ebensowenig in Betracht wie eine Anwendung des § 21 Abs. 1 HVertrG.

zu LS 40 - angemessene Kündigungsfrist eines Kfz-VHV nach deutschem Recht - vgl. BGH, 21.02.1995 LS 8 m.w.N. - Citroën 2 -; Schwytz, BB 97,
2385, 2386