Logo EversOK

RG, 23.02.1937 - VII 278/36 - (Urteil)

RG, 23.02.1937 - VII 278/36 - (Urteil)
Fundstellen
HRR 37, Nr. 716
Gesetz
§ 158 Abs. 1 BGB; § 133 BGB; § 157 BGB; § 88 Abs. 1 HGB 1897; § 88 HGB 1897; § 87 Abs. 1 HGB 1953; § 92 Abs. 1 HGB 1953; § 92 Abs. 2 HGB 1953
Stichworte
Abschlussfolgeprovision; Vermittlungsfolgeprovision; Inkassoprovision; Bestandspflegeprovision; Nachprovision; Nachinkassoprovision; Lebensversicherungsgeschäft; Lebensversicherung; Einmalprovision; Versicherungsverträge
Anmerkung
zu LS 1 vgl. auch BGH, 01.12.1960 LS 15, 16; 04.05.1959 LS 11; RAG, 29.01.1936 LS 1; OLG Celle, 11.03.1961 LS 13 m.w.N. - Uelzener -; OLG Düsseldorf, 22.09.1995 LS 5; OLG Stuttgart, 26.03.1957 LS 6; OLG München, 13.11.1991 LS 9; LG Stuttgart, 21.12.1955; KG, 18.04.1931, JRPV 31, 211, 213; LG Dortmund, 29.01.1968 LS 13 m.w.N.; AG München, 08.05.1952, VersR 52, 286; LAG Hessen, 20.01.1981 LS 1; ArbG Bonn, 11.12.1996 LS 21; Trinkhaus, Handbuch der Versicherungsvermittlung 1955, S. 214 ff.; Bruck/Möller, VVG, Anm. 271, 274 vor §§ 43-48; Schreiben des GDV v. 14.09.1993, Az. 48 b-1/153-3-51; Küstner/Thume/Schröder, HdB-VertR, Bd. I, 5.A., Kap. II Rz. 131, 158 a. E.; Heymann/Sonnenschein/Weitemeyer, HGB, 2.A., § 92 Rz. 8; Stötter, Das Recht der Handelsvertreter, 3.A., S. 192; Schröder, Recht der Handelsvertreter, 5.A., § 87 a Rz. 27 u. § 92 Rz. 9.

10.1 Den normativen Anknüpfungspunkt dafür, dass dem ausgeschiedenen VV ein Anspruch auf Provision für die vor Beendigung des Agenturvertrages eingereichten Geschäfte zustehen kann, gibt die Provisionskollisionsregelung des § 87 Abs. 1 Satz 2 HGB 1989, die auf den fortbestehenden Anspruch des ausgeschiedenen HV auf Provision gemäß § 87 Abs. 3 HGB 1989 abstellt.

10.2 Die Vorschrift des § 87 b Abs. 3 Satz 2, 2. HS HGB spricht allerdings dagegen, dass der VV einen Anspruch auf Nachprovision hat. Als Spezialregelung verdrängt sie die allgemeine Vorschrift des § 87 Abs. 1 HGB. § 87 b Abs. 3 Satz 2, 2. HS HGB sieht in der Verlängerung eines Dauerschuldverhältnisses über einen Kündigungstermin ein eigenes Geschäft, das einen neuen Provisionsanspruch auslöst. Für die Annahme eines Anspruchs des ausgeschiedenen VV auf Nachprovision ist insoweit kein Raum. Ein Anspruch auf Nachprovision kann ihm nur unter der Voraussetzung zustehen, dass der zu vergütende Erfolg vor der Vertragsbeendigung eingetreten ist (vgl. BGH, 01.02.1968 LS 14). Dies bedeutet, dass der Provisionsanspruch des ausgeschiedenen VV nicht weiter reicht als bis zum Ende der Versicherungsperiode, für die der VN bei Beendigung des Agenturvertrags unbedingt verpflichtet ist, den Versicherungsvertrag auszuführen.

10.3 Zutreffend ist ein Anspruch auf Nachprovision aus der gesetzlichen Vorschrift des § 88 HGB 1897 nicht herzuleiten (vgl. LG Berlin, 14.01.1936 LS 4).

zu LS 3 OLG Stuttgart, 26.03.1957 LS 6 m.w.N.