BGH, Urteil, 24.11.1988 - IX ZR 210/87 - EversOK



Fundstellen
ZIP 89, 110; DB 89, 420; WuB VI B § 1 KO 1.89 m.Anm. Hess; NJW-RR 89, 286; BetrAV 89, 70; MDR 89, 446; BGHR BGB § 135 Abs. 1 Satz 2 Veräußerungsverbot 1; BGHR BGB § 611 Ruhegeldanspruch 1; BGHR BGB § 779 Abs. 1 Novation 2; BGHR ZPO § 51 Abs. 1 Prozessführungsbefugnis 1; BGHR BetrAVG § 1 Altersversorgung 1; BGHR KO § 1 Abs. 1 Massezugehörigkeit 1; BGHR KO § 14 Abs. 1 Vollstreckumgsverbot 1; BGHR KO § 15 Satz 1 Vollstreckungserwerb 1; KTS 89, 389; LM Nr. 12 zu § 1 KO; AR-Blattei Betriebliche Altersversorgung Entsch. 213; BGHWarn 88, Nr. 336; AP Nr. 15 zu § 17 BetrAVG; AR-Blattei ES 460 Nr. 213 m.Anm. Griebeling; Grunsky, EWiR 89, 75; Juris; BeckRS 98, 76323
Gesetz
§ 1 Abs. 1 KO; § 1 Abs. 1 Satz 1 BetrAVG; § 17 Abs. 1 Satz 2 BetrAVG
Stichworte
Konkursbefangenheit des Anspruchs auf betriebliches Ruhegeld des Vorstandsmitglieds einer AG; Rechtsnatur des Anspruchs auf Leistung aus einer bAV; betriebliche Altersversorgung; Ruhegeld
Anmerkung
Vorinstanzen OLG Düsseldorf, 09.07.1987 - 8 U 181/86 - LG Wuppertal, 09.07.1986 - 13 O 108/85 –;

zu LS 6 vgl. Heißmann, Die betrieblichen Ruhegeldverpflichtungen 6. A. S. 98; Hilger, HdB der betrieblichen Altersversorgung, 5.A., S. 96;

zu LS 8 - betriebliche Altersversorgung als Entgelt - vgl. BVerfG, 19.10.1983 LS 5 m.w.N.