Logo EversOK

OLG Köln, 04.11.2011 - 19 U 79/10 - (Urteil)

OLG Köln, 04.11.2011 - 19 U 79/10 - (Urteil)

ECLI

ECLI:DE:OLGK:2011:1104.19U79.10.00

Gesetz

§ 87 Abs. 2 HGB; § 89 a Abs. 1 HGB; § 89 b Abs. 1 HGB; § 89 b Abs. 3 Nr. 2 HGB; § 314 BGB; § 314 Abs. 2 BGB; § 314 Abs. 3 BGB

Stichworte

- spanisches Mineralwasser -; wichtiger Grund; Wettbewerbstätigkeit; Wettbewerbsverhältnis; Verdrängung; Konkurrenzprodukt; Umsatzrückgang; Vorbereitung nachvertraglicher Konkurrenztätigkeit; AA des HV; Mehrfachkunde; Neukunde; Abwanderungsquote 25 %; Billigkeitsabschlag wegen nachvertraglicher Wettbewerbstätigkeit; Schätzung der Abwanderungsquote bei nachvertraglicher Wettbewerbstätigkeit des HV; Prognosezeitraum 2 Jahre; Beachtlichkeit nachvertraglichen Wettbewerbs auch bei zeitlich beschränkter Tätigkeit; Gillardon; Mehrwertsteuer; Entgeltforderung

Anmerkung



Vorinstanz LG Köln, 29.04.2010 - 14 O 40/10 -

zu LS 2 vgl. Zöller/Heßler, ZPO, 28.A., § 520 Rzz. 27, 37;

zu LS 9 vgl. Palandt/Ellenberger, BGB, 70.A., § 133 Rz. 9;

zu LS 12 vgl. OLG München, 27.07.1994 LS 1 m.w.N.;

zu LS 13 vgl. Baumbach/Hopt, HGB, 40.A., § 89 b Rz. 65, § 89 a Rz. 1;

zu LS 14 vgl. Baumbach/Hopt, HGB, 40.A., § 86 Rz. 22; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 86 Rz. 23;

zu LS 15 vgl. Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 86 Rz. 30; Baumbach/Hopt, HGB, 40.A., § 86 Rz. 27;

zu LS 20 vgl. OLG Stuttgart, 30.11.2009 LS 61 m.w.N.; Baumbach/Hopt, HGB, 40.A., § 89 a Rz. 30; a.A. OLG Saarbrücken, 25.01.2006 LS 16 m.w.N. Verdrängung des § 314 BGB durch § 89 a HGB als lex specialis;

zu LS 21 vgl. a.A. KG, 22.02.2021 LS 1, 70; erklärt der U die außerordentliche Kündigung nicht innerhalb der angemessenen Frist nach § 314 Abs. 3 BGB, greift der Ausschlusstatbestand § 89 b Abs. 3 Nr. 2 BGB nicht ein, da bei der Kündigungserklärung entweder der erforderliche wichtige Grund mehr gegeben war, der den U zur außerordentlichen Kündigung berechtigte (KG, 15.09.1994 LS 4 m.w.N.; Oetker/Busche, HGB, 7.A., § 89 b Rz. 39; MünchKommHGB/Stöbl, 5.A., § 89 b Rz. 210; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 89 b Rz. 81) oder das Recht zur außerordentlichen Kündigung kraft Gesetzes erloschen war (Anm. 71.2 zu KG, 22.02.2021).

zu LS 23 vgl. Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 86 Rz. 46; Baumbach/Hopt, HGB, 40.A., § 86 Rz. 15 f.;

zu LS 24 vgl. Baumbach/Hopt, HGB, 40.A., § 89 a Rzz. 17, 28;

zu LS 27 vgl. Baumbach/Hopt, HGB, 40.A., § 89 b Rz. 66; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 89 b Rz. 81;

zu LS 28 vgl. OLG Rostock, 04.03.2009 LS 3 m.w.N.;

zu LS 30 vgl. Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 86 Rz. 26;

zu LS 40 vgl. Baumbach/Hopt, HGB, 40.A., § 89 b Rzz. 12, 23, 32; Küstner/Thume, HdB-ADR, Bd. II, 8.A., Kap. XIX Rz. 24; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 89 b Rz. 115;

zu LS 45 vgl. Martinek/Semler/Habermeier/Flohr, Handbuch des Vertriebsrechts, 4.A., § 22 Rz. 14; Küstner/Thume, HdB-ADR, Bd. II, 8.A., Kap. VI Rz. 68; Baumbach/Hopt, HGB, 40.A., § 89 b Rz. 14; vgl. auch OLG Karlsruhe, 14.07.2017 LS 57 elektronische Komponenten für Nachrichten- und Satellitentechnik -;

zu LS 47 vgl. Küstner/Thume, HdB-ADR, Bd. II, 8.A., Kap. XIX Rz. 25 f.;

zu LS 50 vgl. Baumbach/Hopt, HGB, 40.A., § 89 b Rz. 12;

zu LS 52 vgl. Küstner/Thume, HdB-ADR, Bd. II, 8.A.,Kap. VIII Rz. 73;

zu LS 53 vgl. Baumbach/Hopt, HGB, 40.A., § 89 b Rz. 70 f.; Emde, Vertriebsrecht, 3.A., § 89 b Rz. 231 (nur dann, wenn es sich um eine allgemeine Kostenpauschale handelt, nicht bei einer Kostenerstattung für spezifische Kosten)

zu LS 56 vgl. Baumbach/Hopt, HGB, 40.A., § 89 b Rz. 27; Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 89 b Rz. 156;

zu LS 63 vgl. Baumbach/Hopt, HGB, 40.A., § 89 b Rz. 32;

zu LS 67 vgl. Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn/Löwisch, HGB, 4.A., § 89 b Rz. 151;

zu LS 68 vgl. Küstner/Thume, HdB-ADR, Bd. II, 8.A., Kap. IX Rz. 39 f.;

zu LS 69 vgl. Baumbach/Hopt, HGB, 40.A., § 89 b Rz. 48;

zu LS 49 vgl. Baumbach/Hopt, HGB, 40.A., § 89 b Rz. 32