Logo EversOK

OLG Frankfurt/Main, 04.02.2014 - 11 U 22/13 (Kart) - (Urteil)

OLG Frankfurt/Main, 04.02.2014 - 11 U 22/13 (Kart) - (Urteil)
ECLI
ECLI:DE:OLGHE:2014:0204.11U22.13KART.0A
Gesetz
§ 19 GWB; § 20 Abs. 2 GWB; § 89 HGB
Stichworte
- Lotto Hessen -; Kündigung eines Bezirksstellenleiters durch staatliches Lotterieunternehmen; Anspruch auf Weiterbeschäftigung; HV; marktbeherrschendes Unternehmen; marktbeherrschende Stellung; relevanter Markt; Teilmarkt; Schriftformklausel; Vorrang der Individualabrede; substituierbares Betätigungsfeld; Fehlen eines sachlichen Grundes; ordentliche Kündigung
Anmerkung


Vorinstanz LG Frankfurt/Main, 27.12.2012 - 3-6 O 50/12 -; der Senat hat
die Voraussetzungen für die Zulassung der Revision verneint; auf eine mögliche Abweichung bei der Beurteilung der Marktbeherrschung gegenüber der Entscheidung BGHZ 107, 273 komme es nicht an, da die Entscheidung nicht auf dieser Frage beruhe; die Frage, unter welchen Voraussetzungen die ordentliche Kündigung durch einen Normadressaten der §§ 19, 20 GWB unwirksam sein könne, sei in der Rspr. des BGH bereits hinreichend geklärt;

zu LS 10 vgl.
Langen/Bunte/Ruppelt, Kartellrecht, 11.A., § 19 Rzz. 21 ff; Schulte/Just/Deister, Kartellrecht, § 19 Rz. 20 f.;

zu LS 28 vgl. Niederleithinger, EWiR 89, 786